1702379

Netgear R6300 im Test

15.03.2013 | 12:00 Uhr |

Das schnellste WLAN verspricht der Netgear R6300: Der Router arbeitet nach dem 11ac-Standard - und überzeugt im Test nicht nur durch hohes Tempo.

Noch ist der neue WLAN-Standard nicht ganz fertig: Aber wie viele andere Hersteller ist auch Netgear davon überzeugt, dass sich eventuelle Änderungen bei 802.11ac einfach durch ein Firmware-Update nachtragen lassen. Der R6300 überträgt über insgesamt sechs interne Antennen gleichzeitig theoretisch bis zu 1,3 GBit/s über die Frequenz 5 GHz und bis zu 450 MBit/s über 2,4 GHz.

Übertragungstempo über 5 GHz und 2,4 GHz

Soweit die Theorie: Im Test schafft der Router unter Praxis-Bedingungen über die kurze Distanz 179 MBit/s bei 5 GHz - sehr ordentlich. Auch über 30 Meter Entfernung und ingesamt drei Wände hinweg wartet der R6300 mit einem überzeugenden Ergebnis auf. Die maximale Datenrate des R6300 liegt bei 584 MBit/s bei mehreren gleichzeitigen Verbindungen über 5 GHz.

Die 2,4-GHz-Frequenz ist eine größere Herausforderung: Denn dort tummeln sich mehr störenden WLANs als auf 5 GHz - auch bei unserem Test, wo sieben andere WLANs dem R6300 über 2,4 GHz dazwischen funkten. Über drei Meter schafft der Router 79 MBit/s - das ist okay. Eher schwach schenidet er dagegen über die lange Funkstrecke ab und bleibt im Test bei 14 MBit/s hängen. Entsprechend bringen auch mehrere Verbindungen kaum ein Tempo-Plus.

TEMPO

Netgear R6300 (Note: 2,39)

2,4 GHz, mehrere Verbindungen: kurze Distanz / lange Distanz

123 / 18 MBit/s

5 GHz, mehrere Verbindungen: kurze Distanz / lange Distanz

584 / 81 MBit/s

2,4 GHz, Praxis-Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

79 / 14 MBit/s

5 GHz, Praxis-Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

179 / 69 MBit/s

Handhabung und Konfigurationsmenü

Im Konfigurationsmenü finden sich auch Einsteiger zurecht, weil es sehr übersichtlich aufgebaut und in die Bereiche „Einfach“ und „Erweitert“ gegliedert ist. Ein Assistent richtet den Router automatisch ein, sobald der mit dem Internet verbunden ist. Dabei macht er auch auf neue Firmware-Versionen aufmerksam. Alle wichtigen Funktionen lassen sich schnell erreichen - zum Beispiel das Einrichten eines Gästenetzwerkes.

Handhabung

Netgear R6300 (Note: 1,00)

Port-Forwarding / IP nach MAC / Exposed host

Port-Bereiche und Trigger / ja / ja

Einrichtungsassistent / deutsches Menü / umfangreiche Menühilfe

ja / ja / ja

Firmware-Update / Einrichtungen sichern und wiederherstellen

automatisch / ja

Sicherheit

Der R6300 ist ab Werk verschlüsselt. Er unterstützt die Verschlüsselungs-Standards WPA und WPA2-Personal, aber nicht die für Firmen interessante Profi-Variante WPA2-Enterprise. Filterregeln oder das WLAN lassen sich nach einem Zeitplan aktivieren – Sie sollten nur darauf achten, die Sommerzeitumstellung einzuschalten, das macht der Router nicht ab Werk. Etwas umständlich ist die Kindersicherung gelöst: Sie müssen sich dafür erst ein Tool herunterladen und auf dem Rechner installieren. Der Router erleichtert die Kontrolle des Nachwuchses auch dadurch, dass er Mails verschickt, wenn versucht wird, auf gesperrte Webseiten zuzugreifen. Außerdem lässt sich der Internetzugang mit einer Volumen- oder Zeitgrenze deckeln.

Sicherheit

Netgear R6300 (Note: 2,20)

Verschlüsselung: WPA2-Enterprise / WPA2-Personal / WPA / WEP

nein / ja / ja / nein

WPS

ja

ab Werk verschlüsselt / Assistent fordert Verschlüsselung

ja / nein

ab Werk ausgeschaltet: Fernzugriff / UPnP

ja (mit änderbarem Port) / nein

Gästezugang möglich

ja

WLAN / SSID abschaltbar

per Schalter, per Zeitplan / ja

Filter: nach MAC-Adresse / nach Dienst / nach URL / Zeitsperre / Ping-Filter

ja / ja / ja / ja / ab Werk

Versand Fehlerprotokoll per Mail

ja

Ausstattung

Mit fünf Gigabit-Anschlüssen (viermal LAN, einmal WAN) und zwei USB-Buchsen ist der R6300 top ausgestattet. Auf eine angeschlossene Festplatte können Sie per Windows-Netzwerk, Browser oder FTP zugreifen. Der Router dient außerdem als Server für Multimedia-Inhalte des Speichers. Auch einen USB-Drucker können Sie mit dem Router verbinden: Der Drucker-Treiber muss lokal auf dem Rechner installiert werden und außerdem benötigen Sie das Netgear-Tool USB Control Center. Der Router kann mit IPv6 umgehen und lässt sich auch als Access Point, Bridge oder Repeater einsetzen.

Ausstattung

Netgear R6300 (Note: 1,40)

unterstützte Frequenzen

2,4 + 5 GHz gleichzeitig

separate Verschlüsselung / manuelle Kanalwahl pro Band

ja / ja

LAN-Switch: Geschwindigkeit / Anzahl der Ports

Gigabit / 4

USB: Anzahl / unterstützte Dateigröße

2 / mehr als 4 GB

Antennen abnehmbar

nein

File-Server / Medien-Server / Quality-of-Service-Einstellungen

ja / ja / ja

Verbindung dauerhaft halten / DNS-Server einstellbar / DynDNS / IPv6

ja / ja / ja / ja

Lieferumfang

CD (Handbuch), Installationsanleitung, Netzteil, LAN-Kabel

Stromverbrauch

Der R6300 arbeitet nicht extrem sparsam, ist aber auch nicht stromhungriger als andere 11ac-Router. Höchstens das klobige Netzteil des WLAN-Router stört.

Umwelt und Gesundheit

Netgear R6300 (Note: 3,56)

Stromverbrauch Ruhe / WLAN-Übertragung

10,6 / 13,2 Watt

Netgear R6300 im Test: Fazit

© Netgear

Der R6300 bietet eine unkomplizierte Bedienung, bringt aber trotzdem alle wichtigen Funktionen mit. Beim Tempo ist seine einzige Schwäche die 2,4-GHz-Frequenz auf lange Distanz - in allen anderen Situationen liefert er Top-Tempo. Die Ausstattung ist dem Preis angemessen üppig. Der ideale Router, wenn Sie hohe Datenraten wünschen, sich dafür aber nicht tief durchs Konfigurationmenü graben wollen.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Netgear R6300

Testnote

1.99 (gut)

Preis-Leistung

preiswert

Tempo (35 %)

2,39

Sicherheit (25 %)

2,20

Ausstattung (25 %)

1,40

Handhabung (10 %)

1,00

Stromverbrauch (3 %)

3,56

Service (2 %)

2,25

Service

Netgear R6300 (Note: 2,25)

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline: deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / nein / 9 Stunden / ja / nein

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.netgear.de / ja / ja / ja / ja

ALLGEMEINE DATEN

Netgear R6300

Internetadresse

www.netgear.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

229 Euro / 140 Euro

Technische Hotline

0180/5905959

Garantiedauer

24 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1702379