2226530

Schneller MU-MIMO-Router im Test: Netgear Nighthawk X4S

04.11.2016 | 11:01 Uhr |

Der Netgear Nighthawk X4S R7800 verspricht hohes WLAN-Tempo dank MU-MIMO. Das stellt er auch im Test unter Beweis.

Der Netgear-Router unterstützt Multi-User-MIMO (MU-MIMO) und funkt mit jeweils maximal vier parallelen Datenströmen auf 5 und 2,4 GHz. So erreicht er ein theoretisches Maximaltempo von 2,53 GBit/s (1,73 GBit/s über 5 GHz plus 800 Mbit/s über 2,4 GHz).

TEST-FAZIT: NETGEAR NIGHTHAWK X4S R7800

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Netgear Nighthawk X4S

Testnote

1,80 Gut

Preis-Leistung

teuer

Tempo (30%)

1,81

Sicherheit (25%)

1,80

Ausstattung (15%)

1,11

Handhabung (15%)

1,07

Stromverbrauch (10%)

3,41

Service (5%)

2,80

Der Netgear R7800 ist ein sehr schneller Router, der fast durchgängig hohe Datenraten liefert. Auch für ein großes WLAN ist er optimal geeignet, bei passenden Gegenstellen spielt er auch die MU-MIMO-Funktion überzeugend aus. Das Konfigurationsmenü könnte ein wenig Feinschliff vertragen, es bietet aber umfangreiche Funktionen.

Pro:

Schnell vor allem über 5 GHz

Hohe Transferraten per USB

Viele Peripherieanschlüsse

Contra:

Nur Standardpasswort für Menü

Kindersicherung nur über zusätzliche App

Über 5 GHz kann er auch 160 MHz breite Funkkanäle nutzen, die meisten aktuellen Router arbeiten nur mit maximal 80 MHz breiten Kanälen. Allerdings muss auch die Gegenstelle die breiten Funkkanäle unterstützen. Außerdem erhöht sich dadurch die Störanfälligkeit, wenn andere WLANs in der Nachbarschaft auch über 5 GHz senden.Mit MU-MIMO und 160-MHz-Kanälen entspricht der R7800 11ac Wave 2, also der verbesserten Version des aktuellen WLAN-Standards.

Am R7800 sitzen vier abnehmbare, externe Antennen, die sich für einen besseren Empfang positionieren lassen. Außerdem hat der Netgear-Router vier Gigabit-LAN-Ports, zwei USB-3.0-Anschlüsse und eine e-SATA-Buchse.

WLAN-Tempo

Über 5 GHz erzielt der R7800 sehr ordentliche Datenraten, sowohl unter optimalen Bedingungen wie über die lange Distanz. Auch ein betriebsames WLAN mit vier angebundenen Clients bringt ihn nicht aus dem Tritt - das Tempo bleibt trotzdem hoch. Beim Test der MU-MIMO-Funktion mit den beiden Clients Nexus 5X und Acer Aspire S13 arbeitet der R7800 zwar insgesamt etwas langsamer als die ebenfalls MU-MIMO-fähige Fritzbox 7580 . Allerdings holt er im MU-MIMO-Betrieb ein größeres Tempoplus heraus als der AVM-Router: Beim Netgear R7800 gewinnen Sie einen rund 60 Prozent höheren Datendurchsatz verglichen mit Single-User-Mimo.

Auch über 2,4 GHz geht die Geschwindigkeit in Ordnung. Allerdings rutscht er bei den Messungen über die lange Distanz von 20 Metern ins Tempo-Mittelfeld, während er bei den anderen Tests immer in der Spitzengruppe liegt.

Dafür macht der Router als NAS-Ersatz eine gute Figur: Er überträgt 72 MB/s von einer angeschlossenen SSD an die Geräte im Heimnetz. Das WLAN ist ab Werk mit einem Passwort gesichert.

Über den Kippschalter hinten links lassen sich die LEDs am Routergehäuse abschalten.
Vergrößern Über den Kippschalter hinten links lassen sich die LEDs am Routergehäuse abschalten.
© Netgear

Sicherheit und Menü

Das WLAN ist ab Werk mit einem Passwort gesichert. Für den Zugang zum Router-Menü setzt Netgear allerdings nur ein Standard-Kennwort: Der Einrichtungsassistent empfiehlt zwar, es zu ändern, aber er besteht nicht darauf. Sie können den Router auch mit dem Standard-Passwort weiter einrichten.

Das Browser-Menü ist umfangreich und bietet alle grundlegenden Funktionen wie Gästezugang, Port-Weiterleitung, DynDNS-Dienste, Datei- und Media-Server sowie zeitgesteuertes Abschalten des WLAN plus ein paar Extras: Zum Beispiel können Sie den Router als Download-Client für Torrent-Dateien einrichten, die er auf einer angeschlossenen Festplatte ablegt. Außerdem lässt er sich als VPN-Server einrichten, über das Router-Menü laden Sie passende Open-VPN-Konfigurationsdateien für den Fernzugriff herunter. Auf neue Firmware-Versionen weist der R7800 automatisch hin und installiert sie auf Wunsch auch selbständig.

Allerdings ist das Menü künstlich aufgeblasen: Netgear teilt es in einen Basis-Abschnitt und einen erweiterten Teil. Dort sind aber teilweise die gleichen Einstellungen wie im Basis-Menü zu finden. Für die Kindersicherung müssen Sie eine zusätzliche App installieren und ein Konto beim Dienst OpenDNS einrichten.

Der Stromverbrauch hält sich mit 12,5 Watt im WLAN-Betrieb und 8 Watt ohne Übertragung erfreulich in Grenzen.

TEMPO

Netgear Nighthawk X4S R7800-100PES (Note: 1,81)

2,4 GHz, mehrere Verbindungen: kurze Distanz / lange Distanz

86 / 23 MBit/s

5 GHz, mehrere Verbindungen: kurze Distanz / lange Distanz

349 / 131 MBit/s

2,4 GHz, eine Verbindung: kurze Distanz / lange Distanz

94 / 16 MBit/s

5 GHz, eine Verbindung: kurze Distanz / lange Distanz

319 / 123 MBit/s

USB-Datenrate: Lesen / Schreiben

72 / 46 MB/s

Sicherheit

Netgear Nighthawk X4S R7800-100PES (Note: 1,80)

Verschlüsselung: WPA2-Enterprise / WPA2-Personal / WPA / WEP

ja / ja / ja / ja

WPS

ja (PBC, PIN)

WLAN ab Werk verschlüsselt / Menü ab Werk gesichert

ja / nur mit Standard-Passwort

ab Werk ausgeschaltet: Fernzugriff / UPnP

ja / nein

Gästezugang

ja

WLAN / SSID abschaltbar

zeitgesteuert / ja

Filter: nach MAC-Adresse / nach Dienst / nach URL / Zeitsperre / Ping-Filter

ja / ja / ja / ja / ja

Versand Fehlerprotokoll per Mail

ja

Ausstattung

Netgear Nighthawk X4S R7800-100PES (Note: 1,11)

MU-MIMO / Tri-Band / Datenströme pro Frequenz

ja / nein / 4

getestete Firmware-Version

1.0.2.04

unterstützte Frequenzen

2,4 + 5 GHz gleichzeitig

5 GHz: Höhere Funkkanäle verfügbar

ja

manuelle Kanalwahl pro Band

ja

LAN-Switch: Geschwindigkeit / Anzahl der Ports

Gigabit / 4

USB-Anschlüsse: Anzahl / Version

2 / USB 3.0; 1x e-SATA

Antennen extern / abnehmbar

ja / ja

File-Server / Medien-Server / VPN-Server

ja / ja / ja

Verbindung dauerhaft halten / DNS-Server einstellbar / DynDNS / IPv6

ja / ja / ja / ja

Besonderheiten

-

Tasten

WLAN, WPS

Lieferumfang

Netzteil, Software-CD, LAN-Kabel

Handhabung

Netgear Nighthawk X4S R7800-100PES (Note: 1,07)

Port-Forwarding / IP nach MAC / Exposed host

Port-Bereiche und Trigger / ja / ja

Einrichtungsassistent / deutsches Menü / umfangreiche Menühilfe

ja / ja / ja

Bewertung Menü: Übersichtlichkeit, Funktionsumfang

8 Punkte von 10

Firmware-Update / Einrichtungen sichern und wiederherstellen

automatisch / ja

Umwelt und Gesundheit

Netgear Nighthawk X4S R7800-100PES (Note: 3,41)

Stromverbrauch Ruhe / WLAN-Übertragung

8,1 / 12,5 Watt

Service

Netgear Nighthawk X4S R7800-100PES (Note: 2,80)

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline: deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / nein / 9 Stunden / ja / nein

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.netgear.de / ja / ja / ja / ja

ALLGEMEINE DATEN

Netgear Nighthawk X4S R7800-100PES

Internetadresse

www.netgear.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

200 Euro / 199 Euro

Technische Hotline

0180/5905959

Garantiedauer

24 Monate

Tipps für die optimale Router-Einrichtung

0 Kommentare zu diesem Artikel
2226530