226106

Netbook Hannspree Hannsnote SN10E1 im Test

09.09.2009 | 09:30 Uhr |

Hannspree gibt mit dem Hannsnote SN10E sein Netbook-Debüt: Im Test überzeugte das günstige Mini-Notebook vor allem mit seinem hervorragendem 10-Zoll-Dispaly.

Nicht nur Notebook-Hersteller drängen in den Netbook-Markt. Auch Firmen wie Nokia oder Hercules , die ihr Geld mit anderen Hardware-Kategorien verdienen, wollen ein Geschäft mit den günstigen Mini-Notebooks machen. Mit dem Hannsnote SN10E bringt nun Monitorhersteller Hannspree sein erstes Netbook auf den Markt: Das Gerät selbst kommt von MSI und ist baugleich zum Wind U100 - ein kluger Zug von Hannspree: Auch Medion lässt beispielsweise seine Netbooks von MSI bauen . Das Wind U100 gehört immer noch zu den besten Mini-Notebooks. Allerdings übernimmt das Hannsnote SN10E auch die schlechten Seiten der Vorlage: Das Netbook steht mit dem eingebauten 6-Zellen-Akku etwas schräg und recht stabil. Wenn man aber den Akku ausbaut, genügt schon eine leichte Berührung des geöffneten Displays, um das Netbook zum Kippeln zu bringen.

Akkulaufzeit
Im Hannspree-Netbook sitzt zwar ein 6-Zellen-Akku: Er besitzt aber nur eine Kapazität von 49 Wh. Deswegen kann das Hannsnote SN10E im Akkutest nicht mit Netbooks mithalten, die einen größeren Akku mitbringen. Beim WLAN-Surfen hielt es 5:17 Stunden durch, bei der Video-Wiedergabe musste es nach 3:43 Stunden wieder an die Steckdose - das sind ordentliche, aber keine herausragenden Ergebnisse.
Das Gewicht des Hannsnote SN10E liegt bei 1,28 Kilogramm - üblich für ein 10-Zoll-Netbook.

Display
Bisher überzeugten alle Netbooks von MSI in den Tests besonders durch ihre sehr hellen, sonnenlichttauglichen Displays. Auch der Wind-Klon von Hannspree macht da keine Ausnahme: Das 10,1 Zoll große Display mit der Netbook-üblichen Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten war sehr hell, kontraststark und angenehm gleichmäßig ausgeleuchtet. Dank der matten Oberfläche lässt sich das Display auch unter freiem Himmel problemlos ablesen.
Kritikpunkt: Der Lüfter arbeitete unter Last mit hoher Drehgeschwindigkeit - er störte beim Arbeiten zwar nicht, war aber in ruhiger Umgebung deutlich hörbar.

Tastatur
Die Tasten im Hannsnote SN10E liegen in einem 17,5-Millimeter-Raster: Das ist kleiner als bei Standard-Notebooks. Diese Tastengröße bereitet aber auch schnellen Schreibern keine Probleme. Zehnfinger-Tipper müssen sich allerdings beim Hannsnote SN10E auf einige verkleinerte Satzzeichen-Tasten einstellen. Das Schreiben auf dem Hannspree-Netbook ist angenehm: die Tastatur ist stabil eingebaut und leise, die Tasten besitzen einen klaren Druckpunkt.
Wie andere MSI-Netbooks macht auch das Hannsnote SN10E dem Anwender das Aufrüsten nicht leicht: Man muss den ganzen Gehäuse-Boden abnehmen um an Arbeitsspeicher und Festplatte zu gelangen.

Ausstattung
160-GB-Festplatte, Fast-Ethernet-Netzwerk sowie drei USB-Ports, VGA-Ausgang, Speicherkartenleser: Das Hannsnote SN10E bietet bei der Ausstattung Netbook-Standardkost. Überdurchschnittlich ist höchstens, dass das Hannspree-Netbook ein WLAN-Modul mit dem aktuellen 11n-Draft mitbringt sowie Bluetooth.

Tempo
Auch beim Rechentempo unterscheidet sich das Hannsnote SN10E kaum von anderen Netbooks: Im PC Mark 05 erreichte es 1555 Punkte - ein übliches Ergebnis für Netbooks mit einem Intel Atom N270. Auch in den Einzeltests für CPU, Speicher, Grafik und Festplatte lieferte es fast identische Ergebnisse zum MSI Wind U100.

Fazit: Das Hannspree Hannsnote SN10E ist ein empfehlenswertes und günstiges Netbook: Kein Wunder, steckt doch mit dem MSI Wind U100 ein gutes Vorbild hinter dem Mini-Notebook von Hannspree. Seine Highlights sind die sehr angenehme Tastatur und das hervorragende Display. Die Akkulaufzeit geht in Ordnung. Der Vorteil des Hannsnote SN10E: Sie bekommen es bei vielen Online-Versenders 15 bis 20 Euro günstiger als das MSI-Original.

Alternativen: Das MSI Wind U100-1616XP ist weitgehend identisch zum Hannspree Hannsnote SN10E. Eine längere Akkulaufzeit, aber weniger Rechentempo bringt das MSI Wind U110 Eco Luxury mit.

Varianten: Hannspree Hannsnote SN10E1 schwarz (getestet)
Hannspree Hannsnote SN10E1 weiß

0 Kommentare zu diesem Artikel
226106