Test - Das meint das Web

Medion GoPal 3240 EU Produkteinschätzung

Dienstag den 11.10.2011 um 11:45 Uhr

Das Medion GoPal 3240 EU bietet einen 3,5 Zoll großen Bildschirm und eine ausgereifte Software, die auf den Namen Medion Navigator 5 hört. Zusätzliche Funktionen bietet das Gerät dabei nicht. Wer das Medion GoPal 3240 EU kauft, bekommt ein Navigationsgerät – und nicht mehr. Die unverbindliche Preisempfehlung des Geräts beläuft sich auf 99€.

Vorteile des Medion GoPal 3240 EU

Die Kontrastwerte des Medion GoPal 3240 EU sind über jeden Zweifel erhaben. Sowohl bei Nacht als auch an einem Sommertag mit starker und direkter Sonneneinstrahlung sind die Informationen und Routen auf dem Display des Navigationsgeräts problemlos erkennbar. Ausgewaschene Farben oder undeutliche Markierungen, die im Eifer des Gefechts zu hektischen und falschen Entscheidungen führen könnten, muss der Fahrer glücklicherweise nicht befürchten. Auch die Sprachausgabe des Medion GoPal 3240 EU überzeugt: Wer bei der Fahrt nur ungerne auf das Display schaut, kann sich auch komplett von der Stimme lotsen lassen. Straßennamen und Abzweigungen werden vorausschauend und rechtzeitig bekanntgegeben, etwaige „Last-Minute-Entscheidungen“ entfallen komplett.

Der eingebaute TMC-Empfänger hingegen ist für die Warnung vor Verkehrsstauungen verantwortlich. Dieser reagiert ab und zu etwas träge, meist jedoch kommen die Frühwarnungen rechtzeitig an und erlauben dem Fahrer das Umgehen von lästigen Staus. Zu guter Letzt bringt der Hersteller das Medion GoPal 3240 EU zu einem echten Kampfreis in die Läden, denn das Gerät ist nach kurzer Suche im Internet bereits für etwa 80€ erhältlich – ein Preis, für den kein anderes Navigationsgerät inklusive TMC-Empfänger erhältlich ist.

Nachteile des Medion GoPal 3240 EU

Das Display ist mit einer Bildschirmdiagonalen von 3,5 Zoll deutlich kleiner als bei den meisten Konkurrenzsystemen, was unter Umständen die Erkennbarkeit wichtiger Daten erschweren könnte. Da das Medion GoPal 3240 EU außerdem per Touchscreen bedient wird, könnten Menschen mit großen Fingern Probleme bekommen. Durch den kleinen Bildschirm wirkt die Anzeige des Geräts mitunter auch etwas überladen. Insbesondere in Städten, wo viele Verkehrsschilder und Sondersituationen an der Tagesordnung sind, kann es zum Durcheinander auf dem Display des Medion GoPal 3240 EU kommen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Magnus.de , Navi-Test-Portal.de

Test-Fazit der Fachmedien

Magnus.de : 'Wer, wie es so schön heißt, einfach nur von A nach B kommen möchte, der kann beim Medion GoPal 3240 EU bedenkenlos zuschlagen – sofern man mit dem kleinen 3,5-Zoll-Bildschirm leben kann.' ...

Dienstag den 11.10.2011 um 11:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1121131