Mit PHP- & CSS-Support

Nahtlose Zusammenarbeit mit Wordpress, Joomla & Co.

Donnerstag, 12.08.2010 | 14:49 von Stefan von Gagern
Die neue Live-Ansicht zeigt auch dynamisch erstellte
Websites samt allen verknüpften Dokumenten.
Vergrößern Die neue Live-Ansicht zeigt auch dynamisch erstellte Websites samt allen verknüpften Dokumenten.
© 2014

Dreamweaver CS5 will die Arbeit mit Wordpress & Co jetzt zu einer nahtlosen Erfahrung machen. Öffnet man zum Beispiel "Index.php" einer dynamischen Website, erkennt und meldet Dreamweaver, dass die Seite mit weiteren Dateien verknüpft ist, kann die eingebetteten Dokumente automatisch aufspüren und dann das Layout in einer verbesserten Live-Ansicht zu einem Dokument rendern.

Die Vorschau gleicht fast exakt der Ansicht im Webbrowser - zumindest der in Safari, denn Dreamweaver benutzt ebenfalls die Webkit-Engine. In seiner Kopfleiste zeigt Dreamweaver, welche Dateien mit der aktuell geöffneten dynamisch verknüpft sind. Ein Klick auf den Dateinamen genügt, um sie zu öffnen. Die Liste lässt sich auch nach CSS-, Javascript-, XML- und PHP-Dateien filtern. So fällt es leicht herauszufinden, welche Dateien man für Änderungen überhaupt editieren muss und kann ihre Auswirkungen sofort überprüfen.

Mit der neuen Live-Vorschau ergibt sich ein praktischer Trick, um von anderen dazuzulernen: Wer will, kann in Dreamweavers Adressleiste statt seinem eigenen Projekt eine beliebige Webadresse eingeben und dann mit der Live-Ansicht sowie der automatischen Anzeige der verknüpften Dateien den Quellcode einer Website genau unter die Lupe nehmen.

Die Live-Ansicht gab es zwar bereits in Dreamweaver CS4, jetzt ist es allerdings möglich, mit gedrückter Befehlstaste Hyperlinks anzuklicken und so innerhalb der Website zu navigieren, ohne dafür immer wieder in den Browser wechseln zu müssen.

Donnerstag, 12.08.2010 | 14:49 von Stefan von Gagern
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
261223