253913

NEC Multisync LCD1770GX

18.11.2005 | 13:00 Uhr |

Dank spiegelnder Oberfläche bot das Display satte Farben und guten Kontrast bei vergleichsweise hoher Helligkeit.

Bildqualität: Wer den Bildschirm im dunklen Raum nutzt, wird sich über die brillanten Farben und den guten Kontrast freuen. Trifft allerdings Fremdlicht auf das Display mit der speziellen Oberfläche, so spiegelt es recht stark. Die Folge: Fürs Büro eignet sich solch ein Display wegen der starken Reflexionen überhaupt nicht. Mit 83 Prozent war die Helligkeitsverteilung nur durchschnittlich. Gut für Spieler: Bei schnellen Bewegungen traten keine erkennbaren Unschärfen oder Schlieren auf. Außerdem war die Blickwinkelabhängigkeit nur gering ausgeprägt.

Ausstattung: Das Display mit höhenverstellbarem Fuß verfügt über eine DVI-Buchse, ein entsprechendes Kabel gehört aber nicht zum Lieferumfang.

Ergonomie: Im Betrieb verbrauchte das NEC Multisync LCD1770GX satte 36,8 Watt; im Standby-Modus waren es nur 1,2 Watt. Ausgeschaltet benötigte das Display auch noch Strom: 0,3 Watt.

Fazit: Dank spiegelnder Oberfläche bot das Display satte Farben und guten Kontrast bei vergleichsweise hoher Helligkeit - im Dunkeln für Spieler optimal. Bei Lichteinfall - wie etwa im Büro - störten allerdings die zwangsläufigen Reflexionen erheblich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
253913