02.05.2007, 11:02

Ines Walke-Chomjakov

NEC Multisync 195VXM+

Der 19 Zöller NEC Multisync 195VXM+ kommt im klassischen Bildschirmformat und ist gut ausgestattet. In den Leistungstests offenbarte das TFT-Display allerdings einige Defizite.
Testbericht
Bildqualität:
Als größter Schwachpunkt des NEC Multisync 195VXM+ haben sich im Test die Schaltzeiten ergeben. Ein kompletter Vorgang Grau zu Grau dauerte im Schnitt 30 Millisekunden - siehe Grafik. Das ist lange. Die Folge: Buchstaben zogen leichte Schatten, einige Bilder sahen aus, als ob sie mit einem Grauschleier überzogen wären.
Außerdem erreichte unser Testgerät die in den technischen Daten versprochene maximale Helligkeit nicht: Mehr als 251 cd/m2 war nicht drin.
Ausstattung: Der Schwenkfuß des NEC Multisync 195VXM+ ist höhenverstellbar. Als Schnittstellen bietet es VGA- sowie DVI-D und einen Audio-Eingang. Die passenden Kabel liegen bei.
Bedienung: Das Onscreen-Menü war zwar intuitiv aufgebaut, jedoch manchmal etwas umständlich im Navigieren.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 3
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

96536
Content Management by InterRed