57356

CD goes MP3 4.0 Platinum

11.02.2008 | 08:30 Uhr |

CD goes MP3 4.0 ist eine Sammlung unterschiedlicher Tools zur Musikbearbeitung und -verwaltung. Bedienkomfort und Funktionstiefe variieren stark.

Der Programmname CD goes MP3 lässt vermuten, das Rippen von CDs stehe im Mittelpunkt der Soft-
ware. Rippen ist jedoch nur eine von zahlreichen Funktionen: Wiedergabe, Verwaltung, Klangbear-
beitung und der Datenaustausch mit iPod und Co gehören ebenfalls zum Leistungsumfang, sind aller-
dings jeweils über separate Module zu erreichen. Schon bei der Installation fällt der gestückelte Aufbau des Software-Pakets ins Auge. Neben CD goes MP3 sind die Programmmodule MP3 Music Manager und MP3 Party Mixxer jeweils separat zu installieren.

Aber auch das Hauptprogramm zerfällt bei genauerem Hinsehen in acht kleine Tools, jedes mit einer etwas anderen Optik und einer anderen Bedienung. Am besten gefallen haben uns der Audio CD Ripper, der dem gerippten Songs anhand der CDDB Titel-, Künstler- und Alben-Informationen hinzufügt und direkt beim Rippen Effekte einbauen kann, und der Sound-Editor, mit dem es möglich ist, Musikstücke und andere Klangdateien umfassend zu bearbeiten. Den MP3 Music Manager und den MP3 Party Mixxer hätte man getrost zu einem Tool bündeln können. Praktisch, wenngleich sehr simpel gehalten, ist der Audio Recorder, mit dem sich auch Musik aufnehmen lässt, die über den Audio-Eingang der Soundkarte abgespielt wird. Das ist bei diesem Programm übrigens die einzige Möglichkeit, auch kopiergeschützte CDs in das MP3-Format zu übertragen. Auf Wunsch beginnt der Audio-Recorder automatisch mit der Aufnahme, wenn etwas zu hören ist, und stoppt bei Stille.

Das Software-Paket umfasst ansonsten alle grundlegenden Funktionen zur Musik-
bearbeitung und -verwaltung, der Bedienkomfort und die Funktionstiefe sind jedoch relativ niedrig. Viele der Funktionen werden von Tools aus der Freeware- und Open Source-Szene zumindest gleichwertig bedient.

Fazit: CD goes MP3 4.0 ist eine Sammlung unterschiedlicher Tools zur Musikbearbeitung und -verwaltung. Bedienkomfort und Funktionstiefe variieren stark.

Alternative: iTunes (www.itunes.de) in Kombination mit Audacity ( www.audacity.de ) und CDEx ( http://cdexos.sourceforge.net ) bietet fast alle Funktionen gratis.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 2,5
Bedienung (35%): Note 3,0
Dokumentation (5%): Note 3,0
Installation/De-Installation (5%): Note 3,0
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

GESAMTNOTE: 2,7

Anbieter:

Franzis

Weblink:

www.franzis.de

Preis:

30 Euro

Betriebssysteme:

Windows XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 50 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
57356