77622

Music Maker Deluxe 2006

08.11.2005 | 08:30 Uhr |

Ein Werkzeug zum Erstellen professioneller elektronischer Musikstücke ist Magix Music Maker Deluxe 2005. Wir haben das Tool getestet.

Nach einer längeren Installation lassen sich bis zu 96 Spuren im Arranger-Fenster mit Audio-, Midi- oder Video-Daten füllen. Dabei kann der Anwender auf den mitgelieferten Medien-Pool (allein 1500 neue Sound-Loops, sortiert nach Stil, Tempo und Harmonien) oder eigene Aufnahmen zurückgreifen. Eingefügte Sound-Objekte richten sich automatisch nach dem Song-Tempo (Time-Stretching) und lassen sich durch Ziehen mit der Maus beliebig verlängern. Anschließend können Playback-Effekte wie etwa Stereo-Hall aus dem optisch etwas aufdringlichen Effekt-Rack zugeordnet werden. Die Effekte klingen auch für anspruchsvolle Ohren gut. Die Feinabstimmung erfolgt durch den integrierten parametrischen 4-Band-Equalizer, der auch bei Profis kaum Wünsche offen lässt. Music Maker 2006 erzeugt auf Wunsch echten 5.1 Surround-Sound und exportiert diesen auch direkt als MP3 und WMA. Einsteiger werden durch zahlreiche gut gemachte Assistenten unterstützt. Remix Maker und Remix Agent können einen Song etwa automatisch in einzelne Sound-Bausteine unterteilen. Der Harmony Agent ist interessant für Anwender, die ihre Lieblingshits auf Gitarre oder Keyboard nachspielen wollen, er zeigt Gitarrengriffe, Harmonien und Akkorde vollautomatisch an.

Fazit: Musik Maker 2006 deluxe bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten für alle, die eigene Musik am PC erzeugen oder Samples kombinieren wollen. Die Software ist auch für Einsteiger interessant.

Alternative: Cubase SE3 von Steinberg (www.steinberg.de) bietet ähnliche Funktikonen, ist für Nicht-Musiker aber schwieriger zu bedienen.

BEWERTUNG

Leistung (50 %) 1,5
+ umfassende Möglichkeiten beim Arrangieren und Bearbeiten
- -

Bedienung (35 %) 1,5
+ übersichtliche Oberfläche
- Effekt-Rack wirkt zu plakativ

Dokumentation (5 %) 1,5
+ gute Anleitung (PDF)
- dünnes gedrucktes Handbuch

Installation/De-Installation (5 %) 2,5
+ Installation ohne Neustart möglich
- Installation dauert lange

Systemanforderungen (5%) 3,0
+ unterstützt auch einfache Soundkarten
- auf PC unter 1 GHz etwas zäh

GESAMTNOTE: 1,6

Anbieter:

Magix

Weblink:

http://www.magix.de

Preis:

99,99 Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP

Plattenplatz:

ca. 940 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
77622