229392

Music-DVD on CD and DVD 2

05.09.2006 | 08:30 Uhr |

Music-DVD on CD and DVD 2 rippt CDs und zeichnet Soundtracks von DVDs und macht seine Sache dabei recht gut.

Musik-DVDs haben einen entscheidenden Nachteil: Sie lassen sich meist weder im Autoradio abspielen noch können die enthaltenen Songs so ohne weiteres auf einen mobilen MP3-Player übertragen werden. Dieses Problem geht „Music-DVD on CD and DVD 2“ an.

Zunächst haben wir seine Qualitäten als gewöhnlicher CD-Ripper getestet: Die Titel kommerzieller CDs benennt er automatisch korrekt. Die Klangqualität kann per Schieberegler den Wünschen und dem Speicherbedarf angepasst werden. Die Ripp-Geschwindigkeit ist – abhängig vom verwendeten Laufwerk – angenehm hoch.

Etwas ungeschickt, aber schnell zu ändern, ist die Voreinstellung, in der jeder Interpret, und unterhalb des Interpreten nochmals jeder einzelne Song eines Albums seinen eigenen Ordner bekommt. Wie die Tracks benannt und auf der Festplatte angeordnet werden, lässt sich aus einer Reihe von Optionen wählen, aber nicht individuell einstellen. Das gilt auch für das Aufzeichnen von DVD-Soundtracks.

Der DVD-Sound wird nicht als eine lange Sounddatei aufgezeichnet, sondern entsprechend der Kapitel-Einteilung auf der DVD gestückelt. Auch hier hängt die Geschwindigkeit der Aufzeichnung ab vom verwendeten PC und Laufwerk. Einen 90-Minuten-Film konnten wir mit einem 8-fach-DVD-Laufwerk immerhin in knapp 30 Minuten in MP3-Tracks verwandeln. Der Audio-Editor bietet einige brauchbare Bearbeitungsmöglichkeiten wie das Einfügen digitaler Stille in ansonsten verrauschte Sprechpausen. Die fertigen Daten können als Daten-CD/DVD oder Audio-CD gebrannt werden. Weniger praktisch ist die Hilfe-Funktion. Hier öffnet sich ein etwas sperriges PDF-Dokument, dessen erste fünf Seiten dem Ratsuchenden die Lizenzbedingungen nahebringen, bevor die Programmfunktionen überhaupt erwähnt werden.

Fazit: Als CD- und DVD-Sound-Ripper liefert Music-DVD on CD 2 brauchbare Ergebnisse. Vor allem Liebhaber von Konzert-Mitschnitten auf DVD werden das Tool praktisch finden.

Alternative: Der englischsprachige Free DVD MP3-Ripper unterstützt zusätzlich Video-CDs und MPG-Dateien.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 1,5
Bedienung (35%): Note 2,5
Dokumentation (5%): Note 3,0
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

GESAMTNOTE: 2,0

Anbieter:

S.A.D.

Weblink:

www.s-a-d.de

Preis:

10 Euro

Betriebssysteme:

Windows XP

Plattenplatz:

12 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
229392