126162

MP3 Videoraptor Platinum

15.09.2008 | 08:30 Uhr |

MP3 Videoraptor ist ein schnelles Tool, um Videoclips und Musik aus dem Web herunterzuladen.

Der schnellste und meist sogar legale Weg, einen bestimmten Song im Web zu finden, führt heute über Youtube und ähnliche Portale oder über eines der On-Demand-Webradios, auf denen man sich das Programm individuell zusammenstellt. Der MP3 Videoraptor macht von diesen Quellen Gebrauch, lädt dabei sowohl Videoclips als auch MP3-Songs auf den lokalen PC und konvertiert diese in eine ganze Reihe unterschiedlicher Audio- und Videoformate.

Handhabung: Der erste Eindruck begeisterte uns: Kaum hatten wir den Namen eines Künstlers eingegeben, tauchten dutzende seiner Songtitel auf, die sich per Mausklick auch sofort herunterladen ließen. Die erste kleine Enttäuschung erlebten wir, als wir die Konvertierungsoptionen ausprobieren wollten: Für Konvertieren in MP3 und in das XviD-Videoformat wird der nicht im Lieferumfang enthaltene Lame-Encoder benötigt, den man, nicht ganz unaufwändig, nachinstallieren muss. Ohne externe Software ist dagegen die Konvertierung in eine Reihe von Spezialformaten möglich, etwa für den iPod, die Playstation Portable oder diverse Mobiltelefone. Praktisch auch: In den meisten Fällen konnte die Software die Songs um Albencover, Songtexte und andere Tags ergänzen. Neben einer gezielten Suche ermöglicht die Software auch den automatischen Download, entweder nach Genre oder aus einer Liste von Künstlern. Von welchen Portalen oder Webradios die Songs jeweils stammen, ist nur zum Teil ersichtlich, spielt für den Download aber auch keine entscheidende Rolle.

Wer lieber mit dem Browser auf seinen bevorzugten Portalen surft, wird sich mit der „Surf & Catch“-Funktion anfreunden können: Die Software merkt sich Videos, die man beim Surfen angesehen hat und lädt diese auf Wunsch anschließend herunter. Die Platinum-Version der Software unterstützt neben den allgemeinen Video-Portalen auch eine Reihe von Erotik-Portalen. Besorgte Eltern können den Zugang zu dieser Option mit einem Passwort schützen. Die 10 Euro günstigere Premium-Version verzichtet auf diese Funktion, bietet aber auch eine kleinere Auswahl an Export-Formaten.

Fazit: Die Musikindustrie dürfte dieses Tool hassen, sparsame Musikfreunde werden es lieben. MP3 Videoraptor fand in unserem Test mehr Songs und lud sie schneller herunter als jedes Filesharing-Tool.

Alternative: Der My Tube Internet Recorder ( www.my-sad.com ) liefert ähnliche Resultate, ist aber weniger stark automatisiert.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 1,5
Bedienung (35%): Note 2,0
Dokumentation (5%): Note 3,0
Installation/De-Installation (5%): Note 3,0
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

Ausführlicher Testbericht: MP3 Videoraptor 3.0
Demo-Download: MP3 Videoraptor 3.0

GESAMTNOTE: 1,9

Anbieter:

RapidSolution Software AG

Weblink:

www.audials.com

Preis:

30,- Euro

Betriebssysteme:

Windows XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 120 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
126162