20.05.2011, 15:33

Thomas Rau

Tablet-PC

Motorola Xoom im Test

Dem Motorola Xoom trauen die meisten zu, das Apple iPad 2 vom Tablet-Thron zu stoßen. Der Test zeigt: Das Xoom ist gut, aber noch nicht gut genug.
Mit seinem sehr stabilen Alu-Gehäuse liegt das Motorola Xoom stabil, aber etwas wuchtig in der Hand – das iPad 2 wirkt eleganter, weil es dünner und 100 Gramm leichter ist. Unser Testgerät ließ in unregelmäßigen abständen ein Knacksen vernehmen, als würde sich das Gehäuse dehnen. Ansonsten gab es an der Verarbeitung nichts zu mäkeln.


Ausstattung

Das Motorola Xoom hat 32 GB Flash-Speicher eingebaut. Anders als das Apple-Tablet hat das Xoom einen Einschub für Micro-SD-Karten, um den Speicher erweitern zu können. Der Karteneinschub funktioniert aber noch nicht: Hier soll ein Update demnächst für Abhilfe sorgen.
Abgesehen davon bietet das Motorola Xoom eine klasse Ausstattung: Das WLAN funkt wahlweise über 2,4 GHz oder 5 GHz und lässt sich per WPS absichern. Ein GPS-Empfänger ist ebenso an Bord wie Bluetooth und HSDPA/HSUPA (14,4 MBit/s Download, 5,76 MBit/s Upload). Das Mobilfunkmodem dient nur für den Datenverkehr, telefonieren kann man mit dem Xoom nicht.
Die zwei Kameras im Xoom mit 5 Megapixel hinten und 2 Megapixel vorne erzielten eine deutlich bessere Bildqualität als die iPad-2-Kameras. Sie bieten Blitz, Weißabgleich, Farbeffekte sowie Szenenmodi. Die Bilder zeigen leicht blasse, noch natürliche Farben, sind aber etwas unscharf. Bewegte Bilder lassen sich maximal in 720p-Auflösung aufnehmen. Auch die Videos konnten mit ordentlichen Farben und guter Belichtung überzeugen, bei schnellen Schwenks wird das Bild unscharf.
Wie die meisten Android-Geräte ist das Xoom anschlussfreudiger als das iPad: Es besitzt einen Micro-USB-Port über den man es mit dem beigelegten Kabel an einen PC anschließen kann. Das Xoom taucht dann als Laufwerk im Windows-Explorer auf. Per Micro-HDMI-Ausgang kann man das Tablet an einen Fernseher andocken – das passende Kabel fehlt im Lieferumfang.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 6
Kommentare zu diesem Artikel (1)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

821266
Content Management by InterRed