Mobil und leistungsfähig

Die besten Notebooks mit 13,3-Zoll-Display

Donnerstag den 10.07.2008 um 12:30 Uhr

von Thomas Rau

Leicht und leistungsfähig: Notebooks mit 13,3-Zoll-Display beweisen, dass das zusammengeht. In unserem Test finden Sie die besten Mobilrechner, die sowohl am Schreibtisch als auch unterwegs eine gute Figur machen.
Beim Kauf eines Notebooks müssen Sie meist eine Entscheidung treffen: Entweder wollen Sie einen PC-Ersatz, der rechenstark, gut ausgestattet, aber schwer ist – hier kommen Notebooks mit 17- oder 15,4-Zoll-Display in Frage. Oder Sie entscheiden sich für einen leichten Mobilrechner, den Sie vorwiegend unterwegs nutzen. Der bietet aber keine hohe Rechenleistung und nur wenige Schnittstellen.

Das Beste aus beiden Welten – Leistung und Mobilität – versprechen Notebooks mit 13,3-Zoll-Display. Sie wiegen nur rund zwei Kilogramm und sind daher ideal zum Mitnehmen. Trotzdem bieten sie die von großen Notebooks gewohnte Rechenleistung. Manche der 13,3-Zöller besitzen sogar eine spieletaugliche Grafikkarte.

Außerdem erreicht ihre Tastatur Standardgröße: Eine willkommene Alternative für Anwender, die mit den fummeligen Tastaturen in Subnotebooks oder Mini-Laptops nicht zurechtkommen. Das Display zeigt meist eine Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten – so viel wie auch bei den meisten Notebooks mit 15,4-Zoll-Display.

Nicht zuletzt lassen sich die 13,3-Zoll-Notebooks auch herzeigen: Es gibt sie in Klavierlack-Optik, in gebürstetem Alu-Design, mit auffälligen oder zurückhaltenden Mustern und in unterschiedlichen Farben – eine willkommene Abwechslung zum Einheitsdesign der meist für Geschäftsanwender gedachten Subnotebooks.

Wenn Sie sich für das 13,3-Zoll-Format entschieden haben, gibt es eine große Auswahl: Sie reicht von unserem Testsieger, dem über 2000 Euro teuren, aber auch herausragenden Lenovo Thinkpad X300 bis zum Spartipp, dem auffälligen Fujitsu-Siemens Amilo Si 2636, das Sie bereits für rund 900 Euro bekommen. Zwischen diesen Preisextremen liegen Notebooks mit oder ohne leistungsfähige 3D-Grafikkarte, mit oder ohne integrierten DVD-Brenner, solche, die sich eher an Geschäftsanwender wenden und solche, die für Multimedia-Fans interessant sind. Die besten Notebooks mit 13,3-Zoll-Display finden Sie auf den nächsten Seiten.

Donnerstag den 10.07.2008 um 12:30 Uhr

von Thomas Rau

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
63588