1257755

LCD-TV JVC LT-42HB1BU

20.11.2009 | 11:38 Uhr |

Der JVC LCD-TV LT-42HB1BU zeigte vor allem bei DVDs und HD-Filmen eine überzeugende Bildqualität. Im Fernseher sind digitale Tuner für DVB-T- und DVB-S integriert.

LCD-TV JVC LT-42HB1BU: Testbericht

Der LCD-TV JVC LT-42HB1BU kleidet sich in einem zeitlos eleganten Kunststoffgehäuse. Mit seinem sehr schmalen, rund vier Zentimeter breiten Panel-Rand wirkt der LCD-TV JVC LT-42HB1BU kleiner, als seine 42-Zoll-Bildschirmdiagonale vermuten lässt. Sein kreuzförmiger Standfuß ist stabil, der Bildschirm des LCD-TV JVC LT-42HB1BU darauf drehbar gelagert. Eine Besonderheit am LCD-TV JVC LT-42HB1BU ist sein integrierter Multi-Tuner. Er empfängt neben terrestrischem digitalem DVB-T auch das digitale Satelliten-Signal DVB-S. Der im LCD-TV JVC LT-42HB1BU eingebaute Satelliten-Tuner ist HDTV-fähig (DVB-S2).

Installation und Bedienung des LCD-TV JVC LT-42HB1BU: Der LCD-TV JVC LT-42HB1BU ist schnell eingerichtet. Wenn man ihn zum ersten Mal einschaltet, öffnet der LCD-TV JVC LT-42HB1BU seine Installationsroutine, mit der man Land, Sprache sowie den bevorzugten TV-Tuner einrichten kann. Die Sendersuche des LCD-TV JVC LT-42HB1BU funktioniert sehr schnell. Ein kompletter Suchlauf bei DVB-T dauerte nur 1:30 Minuten. Der integrierte DVB-T-Tuner des LCD-TV JVC LT-42HB1BU überzeugte mit guter Empfangsstärke und fand selbst an schwierigen Empfangsorten sogar mit einer kleinen Zimmer-Antenne alle Sender. Das logisch strukturierte und übersichtliche Bildschirmmenü hilft dabei, den LCD-TV JVC LT-42HB1BU schnell zu konfigurieren. Es erleichtert auch die individuelle Anpassung etwa der Bildqualität des LCD-TV JVC LT-42HB1BU.

LCD-TV JVC LT-42HB1BU: Bildqualität und Ton: Der LCD-TV JVC LT-42HB1BU liefert – wie viele vernöstliche LCD-TV-Geräte – zu knallige Farben bei DVB-T. Wenn man ein externes DVB-C-Signal zuspielte, verbesserte sich die Farbdarstellung des LCD-TV JVC LT-42HB1BU. Dank der umfangreichen Einstellmöglichkeiten kann man die Darstellung aber noch deutlich verbessern. Voll überzeugen konnte der LCD-TV LT-42HB1BU bei DVDs und Blu-ray-Filmen. Hier war nicht nur die Farbwiedergabe neutral und sehr natürlich (Hauttöne!), auch Bildschärfe, Räumlichkeit und Kontrast überzeugten. Der LCD-TV JVC LT-42HB1BU hatte keine Probleme bei schnellen Kameraschwenks bei Sportübertragungen oder Filmen. Wir konnten keine Bildunschärfen entdecken. Die im LCD-TV JVC LT-42HB1BU integrierten Lautsprecher lieferten guten Sound mit einem ordentlichen Bass und transparenten Höhen.

LCD-TV JVC LT-42HB1BU: Ausstattung: Der LCD-TV JVC LT-42HB1BU verfügt über ein ordentliches Schnittstellenangebot. Außer drei HDMI-Eingängen (in der Version 1.3 für die Wiedergabe von 1080p/24 und unkomprimierten HD-Sound) bietet der LCD-TV JVC LT-42HB1BU verschiedene analoge TV-Eingänge wie Komponente und Scart. Für externe Massenspeicher und Pay-TV-Karten sind im Gehäuse des LCD-TV JVC LT-42HB1BU eine USB-Buchse und ein CI-Slot integriert. Allerdings fehlt dem LCD-TV JVC LT-42HB1BU eine Ethernet-Schnittstelle.

LCD-TV JVC LT-42HB1BU: Stromverbrauch: Der LCD-TV JVC LT-42HB1BU hat im Betriebsmodus maximal 130 Watt verbraucht. Für einen 42-Zoll-LCD-TV ist das ein recht niedriger Wert. Bei Standby-Betrieb verbrauchte der LCD-TV JVC LT-42HB1BU sogar nur sehr niedrige 1,0 Watt.

Fazit: Der 42-Zoll-LCD-TV JVC LT-42HB1BU ist gut verarbeitet und liefert insgesamt eine gute Bildqualität. Vor allem bei DVD- und Blu-Ray-Filmen konnte er im Test überzeugen. In der Standardeinstellung war das TV-Bild des LCD-TV JVC LT-42HB1BU überzeichnet, ließ sich aber dank der vielfältigen Einstellmöglichkeiten gut korrigieren. Der LCD-TV JVC LT-42HB1BU ist mit einem guten Schnittstellenangebot ausgestattet. Im Gehäuse des LCD-TV JVC LT-42HB1BU sind TV-Tuner für das digitale DVB-T- und SVB-S-Signal integriert.

Alternativen zum LCD-TV JVC LT-42HB1BU: Der LCD-TV LG 42LH5000 konnte im Test mit überdurchschnittlicher Bildqualität überzeugen, die sich dank umfangreicher Einstellmöglichkeiten fast perfekt auf persönliche Vorlieben und Umgebungslicht einstellen lässt. Der LCD-TV LG 42LH5000 zeigte gute Verarbeitung und einen Stromverbrauch auf mittlerem Niveau bei Betrieb. Im Standby-Modus war die Leistungsaufnahme sehr niedrig. TV-Tuner für digitales und analoges TV-Signal sind im Gerät integriert – wie beim LCD-TV JVC LT-42HB1BU.

Quelle: PC-Welt

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257755