1257980

Asus Eee PC 1008HA

15.12.2009 | 12:30 Uhr |

Der Asus Eee PC 1008HA ist jetzt mit Windows 7 ausgestattet. Unser Test zeigt, welche Vorteile das bringt.

Testbericht zum Asus Eee PC 1008HA (Win 7

Der Asus Eee PC 1008HA mit Windows 7 hat eine größere Festplatte (250 GB) als sein noch immer erhältlicher Vorgänger mit Windows XP . Dafür muss man bei dem installierten Windows-7-Starter auf die stylische Aero-Oberfläche mit Transparenz-Effekt verzichten. Beim Arbeiten am Netbook vermisst man das aber kaum.

Asus Eee PC 1008HA: Gehäuse und Ausstattung
Asus hat bei der Neuauflage des Eee PC 1008HA nichts am Gehäuse geändert. Das ist auch gut so: Das flache Netbook mit seinem glänzend weißen Seashell-Design zählt nämlich zu den derzeit elegantesten Mini-Notebooks. Allerdings muss man für die flache Bauweise auch ein paar Kompromisse in Kauf nehmen: So bietet der Asus Eee PC 1008HA zum Beispiel nur zwei USB-Ports, während die meisten Netbooks drei haben. Wenn man einen externen VGA-Monitor anschließen will, braucht man außerdem einen Adapter. Der ist im Lieferumfang enthalten. Asus versteckt ihn pfiffiger Weise in der Gehäuse-Unterseite. Darüber hinaus lässt sich der Akku des Asus Eee PC 1008HA nicht so einfach rausnehmen. Lobenswert: Asus schützt die Schnittstellen rechts und links am Gehäuse durch Plastikabdeckungen.

Asus Eee PC 1008HA: Akku und Gewicht
Windows 7 wirkt sich nicht auf Akkulaufzeit und Tempo des Asus Eee PC 1008 HA aus: Im Akkubetrieb schaffte der Windows-7-Eee-PC 5:41 Stunden WLAN-Surfen. Sein XP-Vorgänger hielt rund 20 Minuten länger durch. Bei der Wiedergabe von Videos gab es keine Unterschiede in der Akkulaufzeit: Der Windows-7-Eee-PC schaffte 3:43 Stunden, das XP-Modell 3:45 Stunden. Ein Langläufer ist das Asus Netbook mit diesen Ergebnissen ohnehin nicht. Aber mit seinen nur 1,08 Kilo Gewicht ist es eines der leichtesten 10-Zoll-Netbooks auf dem Markt.

Asus Eee PC 1008HA: Betriebsgeräusch und Tastatur
Der Asus Eee PC 1008HA arbeitet fast lautlos - selbst wenn er unter Last steht. Auch seine Tastatur ist leise, die Tasten haben einen klaren Druckpunkt. Für Netbook-Verhältnisse sind sie weder besonders groß noch klein, sodass man bequem darauf tippen kann.

Asus Eee PC 1008HA: Display
Fast jedes Asus-Netbook gibt beim Display Anlass zum Meckern: Auch der Asus Eee PC 1008HA ist da keine Ausnahme. Das 10,1-Zoll-Display ist nicht gerade hell, im Akkubetrieb schränkt Asus die maximale Helligkeit noch stärker ein. Draußen arbeiten kann man mit dem Asus Eee PC 1008HA schlecht - zumal sein Display spiegelt.

Fazit: Asus frischt den Eee PC 1008HA mit einer größeren Festplatt und Windows 7 auf. Wer ein besonders leichtes, leises und elegantes Nebook sucht, liegt hier richtig. Aber auch mit Windows 7 bietet der Asus Eee PC 1008HA keine top Akkuleistung. Wegen seines dunklen, spiegelnden Displays ist das Asus-Netbooks nur bedingt reisetauglich.

Alternativen: Ebenfalls elegant, viel ausdauernder, aber auch deutlich teurer ist zum Beispiel das Nokia Booklet 3G . Das Toshiba NB200-110 liegt in derselben Preisklasse wie der Asus Eee PC, bietet eine viel längere Akkulaufzeit, aber auch schlichteres Design als der Asus EeePC 1008HA.

Quelle: PC-Welt

Unsupported mimetype video/internal for element "media".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257980