1257759

Technisat HDTV 40

23.11.2009 | 12:48 Uhr |

Der Technisat HDTV 40 Fernseher glänzt mit toller Ausstattung. In dem 40-Zoll LCD-TV steckt ein Dual-Multi-TV-Tuner, der alle analogen und digitalen TV-Signale empfangen kann.

Technisat HDTV 40 LCD-TV: Testbericht

Der Technisat HDTV 40 kommt mit einem anthrazitfarbenen, schlichten Gehäuse ohne modernes Acrylglas- oder Klavierlack-Design. Beim Technisat HDTV 40B LCD-Fernseher steht die Funktionalität ganz im Vordergrund. So ist der Technisat HDTV 40 mit allen verfügbaren analogen und digitalen TV-Tunern ausgestattet - und das gleich in doppelter Ausführung. Außerdem punktet der 40-Zoll-LCD-TV Technisat HDTV 40 mit einer 250-GB-Festplatte, auf der man Fernsehsendungen speichern kann, die man mit dem integrierten persönlichen Videorecorder (PVR) aufgenommen hat. Ein komfortabler elektronischer Programmführer hilft dabei. Der Technisat HDTV 40 verfügt über zwei CI-Slots für Karten von Pay-TV-Anbietern und einen Conax-Kartenleser.

Installation und Handhabung des Technisat HDTV 40: Die Erstinstallation des LCD-Fernsehers Technisat HDTV 40 ist schnell erledigt. Die Sender der diversen TV-Tuner hat man schnell gesucht und eingerichtet. Mit dem Technisat HDTV 40 kann man die gewünschten TV-Sender sehr präzise auswählen und sortieren - etwa nach Pay-TV oder freien Sendern. Der Sendersuchlauf des LCD-Fernsehers Technisat HDTV 40 funktioniert außerdem sehr schnell. Den Suchlauf fürs digitale DVB-C erledigte der Technisat HDTV 40 in nur 3:30 Minuten. Die Bedienung des Technisat HDTV 40 ist dank logischer Menüstruktur einfach und sein Bildschirmmenü bietet einen großen Funktionsumfang.

Bildqualität und Ton des Technisat HDTV 40: Beim TV-Empfang (wir haben mit DVB-C getestet) zeigte der Technisat HDTV 40 kein so scharfes Bild wie andere moderne LCD-TVs. Auch die Farbdarstellung des Technisat HDTV 40 war zu knallig. Das konnten wir allerdings über eine Nachjustierung gut kompensieren. Der Technisat HDTV 40 LCD-Fernseher zeigte zudem bei schnellen Kameraschwenks leichte Bewegungsunschärfen, etwa bei Fußball-Übertragungen oder den Laufschriften der Nachrichtensender. Bei DVDs und Blu-Ray-Filmen war die Bildqualität deutlich besser. Der Technisat HDTV 40 überzeugte hier mit scharfem Bild und räumlicher Darstellung. Dank der Zwei-Wege-Boxen mit Bass-Reflex war der Sound beim Technisat HDTV 40 sehr gut.

Ausstattung des Technisat HDTV 40 LCD-Fernsehers: Der Technisat HDTV 40 verfügt über alle wichtigen analogen und digitalen Eingänge, die man bei einem modernen LCD-TV erwartet. Neben drei HDMI-Eingängen (in der Version 1.3 mit 1080p/24-Wiedergabe) hat der Technisat HDTV 40 LCD-Fernseher analoge Schnittstellen wie Komponente und Scart. Der Technisat HDTV 40 verfügt außerdem über eine Netzwerk-Schnittstelle sowie einen USB-2.0-Eingang, mit dem man externe Massenspeicher anschließen kann.

Stromverbrauch des Technisat HDTV 40: Im Test verbrauchte der Technisat HDTV 40 maximal über 190 Watt - das ist sehr viel für einen modernen 40-Zöller. Wenigstens lag der Verbrauch des Technisat HDTV 40 nur bei 1 Watt im Standby-Betrieb.

Fazit: Der Technisat HDTV 40 punktet mit seiner überragenden Ausstattung. Mit dem Multi-TV-Tuner empfängt der Technisat HDTV 40 alle verfügbaren analogen und digitalen TV-Signale plus Radio. Die TV-Tuner sind alle doppelt vorhanden. Für Aufzeichnungen aus dem Fernsehen hat der Technisat HDTV 40 eine 250-GB-Festplatte. Beim TV-Signal zeigte der Technisat HDTV 40 nur eine mittlere Bildqualität. Besser war aber die Darstellung bei DVD und HD-Filmen. Der Technisat HDTV 40 lässt sich leicht installieren und einrichten. Allerdings verbraucht der Technisat HDTV 40 viel Strom.

Alternativen zum Technisat HDTV 40: Der elegante 40-Zöller Samsung UE40B8090 liefert dank der LED-Hintergrundbeleuchtung ein sehr kontrastreiches und homogenes Bild. Bildschärfe, Farbwiedergabe und Räumlichkeit der Darstellung sind ebenfalls hervorragend. Für einen LCD-TV dieser Größe hat er einen geringen Strombedarf. Die Bedienung des Samsung UE40B8090 ist einfach, seine Schnittstellen-Ausstattung üppig. Eine gute Alternative zum Technisat HDTV 40.

Quelle: PC-Welt

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257759