1258197

Orion LCD-TV TV32FX555BD

21.01.2010 | 14:20 Uhr |

Der Orion LCD-TV TV32FX555BD hat einen integrierten Blu-Ray-Player. Der 32-Zöller bringt Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Bildpunkten.

Orion LCD-TV TV32FX555BD: Testbericht

Der Orion LCD-TV hat ein 32-Zoll-Panel (entspricht 80 Zentimetern) und Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Bildpunkten. Seine Besonderheit ist der integrierte Blu-Ray-Player. Er ist hinten links im Gehäuse untergebracht und beherrscht BD-Live. Damit kann man über die integrierte Netzwerkschnittstelle auf zusätzliche Inhalte im Internet zur eingelegten Blu-Ray-Disc interaktiv zugreifen. Der sehr leise Player spielt auch CDs und DVDs aller Formate ab. Das Gehäuse des Orion LCD-TV TV32FX555BD präsentiert sich in schwarzer Klavierlack-Optik.

Orion LCD-TV: Installation und Handhabung: Der TV32FX555BD ist in nur wenigen Minuten installiert. In knapp einer Minute hat der automatische Sendersuchlauf alle digitalen Sender gefunden. Der Tuner hat eine sehr gute Empfangsstärke. Auch an schwierigeren Empfangsorten fand der Orion LCD-TV alle Sender und holte sie tadellos auf den Bildschirm. Sein Bildschirmmenü ist logisch aufgebaut und enthält alle wichtigen Einstellungen für Bild und Ton. Änderungen sind schnell durchgeführt. Die Fernbedienung ist zweigeteilt für TV und Blu-Ray-Player. Sie besitzt sehr viele Tasten, mit denen man sich aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit gut zurechtfindet. Ärgerlich: Der Orion LCD-TV braucht lange vier bis fünf Sekunden, um Sender umzuschalten.

Orion LCD-TV: Bild und Tonqualität: Der TV32FX555BD zeigt in der Werkseinstellung bei allen Wiedergabe-Modi ein kontrastreiches, sehr helles, aber gelbstichiges Bild. Wir konnten aber durch Nachjustierung der Bildparameter eine deutlich neutralere Farbdarstellung erzielen. DVD und Blu-Ray-Filme zeigte der Orion LCD-TV mit guter Bildschärfe und -tiefe. Weniger überzeugen konnte dagegen das Fernsehbild des eingebauten DVB-T-Tuners. Es wirkte unscharf und grobkörnig. Mit einem externen DVB-C-Receiver war das Bild deutlich besser. Ein weiteres Manko: Der Orion LCD-TV TV32FX555BD hat eine starke Blickwinkelabhängigkeit mit deutlichen Kontraständerungen und Farbverschiebungen.

Orion LCD-TV: Ausstattung: Der Orion TV32FX555BD stellt alle HD-Formate bis 1080p/24 dar. Er besitzt neben zwei HDMI-Schnittstellen einen Komponenten-Eingang, zwei analoge Scart-Anschlüsse, eine USB-Buchse und einen CI-Slot Für Pay-TV-Karten.

Orion LCD-TV: Stromverbrauch: Im Betrieb verbrauchte der TV32FX555BD bis zu 95 Watt – das geht für einen 32-Zöller noch in Ordnung. Knapp über 2 Watt zog er im Standby-Modus - akzeptabel. Genauso viel Energie brauchte er auch im ausgeschalteten Zustand. Der Netzschalter hat also praktisch keine Funktion.

Fazit: Der Orion LCD-TV TV32FX555BD ist gut für kleinere Wohnungen mit wenig Platz geeignet. Bei Blu-Ray-Filmen und DVDs ist seine Bildqualität in Ordnung, beim Fernsehen über den integrierten DVB-T-Tuner aber nicht ideal. Sein Stromverbrauch liegt insgesamt auf mittlerem Niveau.

Alternativen: Der Panasonic TX-L37GW10 hat ein großes 37-Zoll-Panel und Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Bildpunkten, verfügt aber über keinen eingebauten Blu-Ray-Player. Dafür sind zwei digitale TV-Tuner integriert: DVB-S und DVB-T. Der Panasonic zeigt dank aufwändiger Elektronik eine überzeugendere Bildqualität als der Orion LCD-TV.

Quelle: PC-Welt

0 Kommentare zu diesem Artikel
1258197