155864

Die Netbooks mit dem besten Akku

30.12.2008 | 11:34 Uhr |

Netbooks sind nicht nur günstig: Sie sind vor allem klein und leicht und daher ideal für unterwegs. Der mobile Einsatz macht aber nur Spaß, wenn die Akkulaufzeit stimmt. Wir stellen die Netbooks vor, die am längsten ohne Netzstrom auskommen.

Mit einem Mini-Laptop kann man bequem vom Sofa aus surfen und chatten oder im Bett noch Mails schreiben. Für Schule und Universität sind die kleinen Begleiter sowieso ideal. Doch nicht immer findet sich an den Orten, wo man mit dem Netbook arbeiten will, auch eine Steckdose. Nur wer beim Netbook auch auf eine lange Akkulaufzeit achtet, bleibt mit seinem Mini-Laptop also unabhängig.

Die Akkulaufzeit wird von Leistungsaufnahme der Komponenten bestimmt - je sparsamer sie arbeiten, desto länger kommt das Gerät mit einer Akkuladung aus. Die meisten Netbooks setzen sehr ähnliche Komponenten ein - zum Beispiel den Intel-Prozessor Atom N270, 1 GB Arbeitsspeicher und eine Notebook-Festplatte. Einige Mini-Laptops sind statt mit einer Festplatte mit Flash-Speicher ausgestattet - doch das mindert die Leistungsaufnahme des Systems kaum. Deshalb gilt bei Netbooks: Je größer der Akku, desto länger die Laufzeit.

Ein Netbook mit einem besonders großen 6-Zellen-Akku wie das Samsung NC10 läuft mehr als sieben Stunden ohne Netzstrom. Die meisten Netbooks mit 6-Zellen-Akku schaffen rund fünf Stunden. Drei bis vier Stunden darf man von einem Netbook mit 4-Zellen-Akku erwarten wie beispielsweise dem Toshiba NB100-11J. Nicht einmal drei Stunden bringen dagegen Netbooks, die mit einem 3-Zellen-Akku ausgestattet sind.

PC-WELT-Akkutest
Wir vergleichen die Akkulaufzeit der Netbooks in einem praxisnahen Verfahren. In zwei Tests müssen die Netbooks einmal bei geringer und einmal bei sehr hoher Systemlast möglichst lange ohne Netzstrom durchhalten. Zum einen simulieren wir das Surfen im Internet per WLAN. Dazu ist natürlich das WLAN-Modul des Netbooks aktiviert, die Helligkeit des Displays stellen wir auf 100 cd/m2 ein: Das ist ausreichend für einen gut ausgeleuchteten Raum. Beim Surfen verzichten wir auf aufwändige Webseiten, wir nutzen keine Flash-Video-Wiedergabe und verzichten auch auf P2P-Datenverkehr. In diesem Test nehmen die Netbooks zwischen sieben und zehn Watt auf.

Für den Akkutest mit hoher Systemlast spielen wir ein Divx-Video von der Festplatte oder dem Flash-Speicher des Netbooks ab. Den Ton geben wir mit 75 Prozent der maximalen Lautstärke per Kopfhörer aus. Das Display stellen wir auf maximale Helligkeit ein. Damit wird das Netbook auch im Akkumodus starkgefordert. Hier liegt die Leistungsaufnahme der meisten Mini-Laptops zwischen zehn und 14 Watt.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Netbooks mit der längsten Akkulaufzeit ausführlich vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
155864