177428

Mince 1.0.2

Mince ist gut geeignet, um private Texte zu verbergen. Vom Einsatz in sicherheitskritischen Umgebungen raten wir jedoch ab.

Mince ist ein Tool zur Verschlüsselung von Textdateien. Es läßt sich unkonventionell per Mausklick auf eine INF-Datei installieren. </p>

Mince fügt einen Menüpunkt namens "Mince Encrypt" im Kontextmenü von Dateien mit der Endung TXT ein. Damit kann der Benutzer sie dann durch Eingabe eines Paßwortes verschlüsseln. </p>

Das Ergebnis speichert das Programm in einer Datei mit der Endung MCE und löscht den ursprünglichen Text. Die Entschlüsselung erfolgt über "Mince Decrypt". </p>

Mince funktionierte schnell und zuverlässig. Die verschlüsselte Datei läßt sich perE-Mail verschicken. Der Empfänger muß Mince installiert haben und das Paßwort kennen. </p>

Mince funktionierte auch hervorragend mit Binärdateien, die wir durch Umbenennung als Textdatei tarnten. Das Programm verwendet einen 24 Bit breiten Schlüssel. </p>

Nähere Angaben fanden wir nicht. Um sensible Daten zu verschlüsseln, sollte der Benutzer ein Programm einsetzen, das seine Krypto-Algorithmen offenlegt. </p>

Alternative: Scramdisk (www.scramdisk.clara.net) verschlüsselt Dateien mit Blowfish, IDEA und 3DES mit 128 Bit Schlüsseln zum Nulltarif.

Hersteller/Anbieter

David De Groot

Telefon

keine Angaben

Weblink

http://bluefive.pair.com

Bewertung

3 Punkte

Preis

Freeware

0 Kommentare zu diesem Artikel
177428