27564

Medion LT9399 Notebook PC

Tolle Hard- und Software-Ausstattung zum Schnäppchenpreis, Tragetasche, zwei Jahre Garantie und ein brauchbares deutsches Handbuch inklusive. Das Gehäuse macht jedoch keinen stabilen Eindruck und eine Vollversion des Betriebssystem auf CD-ROM fehlt.

Wenn Aldi PCs verkauft, dann verbergen sich hinter dem Schriftzug Medion meist Markenhersteller.

Beim aktuellen Notebook-Angebot des Lebensmitteldiscounters werden wir schnell fündig: Das Analyseprogramm Sandra 2000 identifiziert das Notebook als Asus L7000G-Serie. Ein vergleichbar ausgestattetes Gerät, das Asus L7300G DVD, kostet mit 10-GB-Festplatte rund 5500 Mark. Hält das Schnäppchen, was es verspricht?

Beim exakt 2860 Gramm schweren Gerät fällt sofort das windige Gehäuse auf. Schon bei leichtem Druck aufs Touchpad federt die graue Plastikschale um etwa 5 Millimeter nach unten. Das war’s aber schon fast an Kritik.

Die Rechenleistung der CPU war okay: Das Notebook war rund 5 Prozent langsamer als der bisherige Spitzenreiter in dieser CPU-Klasse. Das 13,3-Zoll-Touchscreen-TFT-Display glänzte mit exzellenter Bildqualität. Tastatur und Touchpad arbeiteten exakt. Die Stereolautsprecher boten einen guten Klang und viel Volumen.

Gut 2,5 Stunden Strom lieferte der Lithium-Ionen-Akku im Volllasttest - ein gutes Ergebnis. Bei aktivierter Speedstep-Technik von Intel waren es 23 Minuten zusätzlich.

Die Software-Ausstattung ist opulent: Microsofts Works Suite 2000 auf DVD-ROM (MS Word 2000, MS Works 2000, Autoroute Express 2000, Encarta 2000 Weltatlas, Picture It 2000, Money 99) und DVD-Player Power DVD 2.55 von Cyberlink. Bereits installiert ist Windows ME - statt der Vollversion ist allerdings nur eine Recovery-CD beigelegt.

Medion (Tel. 0180/5633633) leistet bis zum 31. Oktober 2002 Garantie - das ist ordentlich.

Hersteller/Anbieter

Aldi

Telefon

Keine Angaben

Weblink

www.aldi.de

Bewertung

5 Punkte

Preis

rund 3500 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
27564