05.07.2012, 10:00

Thomas Rau

Aldi-Notebook

Medion Akoya P6816 im Test: Fazit

Das neue Aldi-Notebook ist teurer als seine Vorgänger: Dafür bietet es auch mehr Rechen- und Grafikleistung. Deswegen lohnt es sich aber nur, wenn Sie diese Leistung auch nutzen wollen.
Das Aldi-Notebook Medion Akoya p6812 rechtfertigt durch seine gute Rechen- und Spieleleistung den recht hohen Preis. Den ist es aber nur wert, wenn Sie die Leistung des Quad-Core ausnutzen und auf aktuelle Spiele stehen. Denn schon für 100 Euro weniger bekommen Sie Notebooks mit einem Dual-Core Core i5, mehr Arbeitsspeicher und genauso großer oder sogar größerer Festplatte. Allerdings haben diese Notebooks meist eine schwächere Grafikkarte, die aktuelle Spiele nicht ruckelfrei schafft, ohne dass Sie Auflösung oder Bildqualität reduzieren. Diese Problem haben Sie beim Aldi-Notebook nicht - sein Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auf jeden Fall.
Durch Beigaben wie den DVB-T-Stick oder die lange dreijährige Garantie hebt sich das Aldi-Notebook von günstigeren Laptops ab - für das mäßige Display gilt das nicht. Die umfassende Software-Ausstattung und Details wie das Handbuch und die Recovery-DVD machen es besonders für Notebook-Einsteiger zu einem Rundum-Sorglos-Paket, das einen älteren PC problemlos ersetzen kann. Wer ein besonders mobiles oder elegantes Notebook sucht, wird bei Aldi nicht fündig, dürfte aber ohnehin nicht zur Zielgruppe des Akoya P6816 gehören.
TESTERGEBNIS (NOTEN) Medion Akoya P6816
Testnote 2.96 (befriedigend)
Preis-Leistung günstig
Geschwindigkeit 2,56
Ausstattung 2,30
Bildschirm 4,13
Mobilität 3,87
Tastatur 1,56
Umwelt und Gesundheit 2,63
Service 1,07
ALLGEMEINE DATEN Medion Akoya P6816
Internet www.medion.de
Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis) 699 Euro / 699 Euro
Technische Hotline 01805/633466
Garantiedauer 36 Monate
DIE TECHNISCHEN DATEN Medion Akoya P6816
Prozessor (Taktrate) Intel Core i7-2670QM (2,20 GHz)
verfügbarer Arbeitsspeicher (eingebauter Arbeitsspeicher), Typ 3990 MB (4096 MB), DDR3-1333
Grafikchip (Grafikspeicher) Nvidia Geforce GT 650M (2048 MB )
Bildschirm: Diagonale, Auflösung, Typ 15.6 Zoll (39.5 Zentimeter), 1366 x 768, Matt
Festplatte Seagate Momentus 7200.5, 697,5 GB (nutzbar)
optisches Laufwerk TSST SN-208BB (DVD-Brenner)
Betriebssystem Windows 7 Home Premium 64 Bit SP1
LAN Gigabit-Ethernet
WLAN 802.11n
Bluetooth Bluetooth 4.0
Schnittstellen Peripherie 2x USB 2.0 (rechts), 2x USB 3.0 (links), 1x Kartenleser (SD, SD, MS/Pro), 1x LAN (links)
Schnittstellen Video 1x VGA (links), 1x HDMI (links), 1x Webcam
Schnittstellen Audio Mikrofon, Audioausgang, Audioeingang
Seite 3 von 3
Nächste Seite
Kommentare zu diesem Artikel (7)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1513049
Content Management by InterRed