2211093

Maxtor M3 Portable 4 TB im Test

19.08.2016 | 13:20 Uhr |

Jahrelang war es ruhig um Maxtor. Nun meldet sich Seagate mit der Marke Maxtor zurück und hat unter anderem die M3 Portable im Gepack, eine externe 2,5-Zoll-Festplatte mit automatischer Backup-Funktion. Ob sie zu alter Größe aufläuft, verrät Ihnen unser Test.

Mit ihren 4 TB Kapazität gehört die Maxtor M3 Portable zu den größten Festplatten in unserem Testfeld. Auf dem Laufwerk befinden sich mit Drive Manager und Secret Zone zwei Programme zum Verwalten und Einrichtes des Laufwerks sowie zum Erstellen eines passwortgeschützen, verschlüsselten Bereichs.

TEST-FAZIT: Maxtor M3 Portable 4 TB

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Maxtor M3 Portable 4 TB

Testnote

befriedigend (3,07)

Preisurteil

noch preiswert

Geschwindigkeit (60%)

3,32

Handhabung (25%)

2,74

Ausstattung (10%)

3,30

Service (5%)

1,29

Auf-/Abwertung

- (-)

Die erste Festplatte, die Seagate unter der Bezeichnung Maxtor auf den Markt bringt, kann uns nicht überzeugen. Zwar ist sie einigermaßen gut ausgestattet. Ihre Werte bei den Geschwindigkeitstests, der hohe Stromverbrauch und die starke Hitzeentwicklung sprechen jedoch nicht für sie. Dazu kommt eine UVP, die der Leistung nicht wirklich angemessen ist.

Pro

+ automatische Backup-Funktion

Contra

- nicht sehr schnell

- wird recht warm

- verbraucht viel Strom

Die Maxtor M3 Portable 4TB ist eines der neuen Laufwerke, die Seagate unter der Marke Maxtor im Sortiment hat.
Vergrößern Die Maxtor M3 Portable 4TB ist eines der neuen Laufwerke, die Seagate unter der Marke Maxtor im Sortiment hat.
© Maxtor

Ausstattung: LED und Backup-Funktion

Neben der Software kommt die Maxtor M3 Portable mit einem USB-3.0-Kabel und einer automatischen Backup-Funktion. Außerdem gibt eine LED am Gehäuse Auskunft über den Betriebszustand, so dass Sie die Platte nicht versehntlich während der Datenübertragung vom PC abziehen. Die M3 Portable basiert auf der Seagate Seagate ST4000LM016-1N2170, einem SATA/600-Laufwerk mit 5400 Umdrehungen pro Minute und 16 MB Cache.

AUSSTATTUNG

Maxtor M3 Portable 4 TB (Note: 3,30)

Anschlüsse: USB 3.0 / E-SATA

USB 3.0 / nein

mitgelieferte Kabel

USB (39 cm)

mitgelieferte Software

Drive Manager, Secret Zone

Extras

automatische Backup-Funktion, Betriebs-LED

Geschwindigkeit: Nur Mittelfeld

In den Praxistests verhält sich die Maxtor M3 Portable unauffällig. So dauert das Kopieren von 1000 MP3-Dateien von der Maxtor-Platte auf eine schnelle SSD durchschnittlich lang. Das Übertragen von der SSD auf das Testlaufwerk ging dagegen eher langsam über die Bühne. Die Ergebnisse beim Kopieren eines DVD-Films von der SSD auf das Maxtor-Laufwerk und wieder zurück liegen ebenfalls im Mittelfeld. Im Crystal-Disk-Benchmark landet die Platte beim sequenziellen Lesen und Schreiben auf einem der hinteren Plätze - die Messwerte liegen deutlich unterhalb des Durchschnitts, und auch die Zugriffszeit ist zu lang.

GESCHWINDIGKEIT

Maxtor M3 Portable 4 TB (Note: 3,32)

theoretische Lesegeschwindigkeit: minimal / maximal

0,4 / 109,7 MB/s

theoretische Schreibgeschwindigkeit: minimal / maximal

5,9 / 108,7 MB/s

Zugriffszeit: durchschnittlich / maximal

12,6 / 29,9 Millisekunden

DVD-Film (4,2 GB) auf Festplatte schreiben

0:48 Minuten (88,6 MB/s)

DVD-Film (4,2 GB) von Festplatte lesen

0:41 Minuten (105,2 MB/s)

1000 MP3-Dateien auf Festplatte schreiben

4:42 Minuten (112,7 MB/s)

1000 MP3-Dateien von Festplatte lesen

0:45 Minuten (18,3 MB/s)

Handhabung: Leistungshungrig und hitzköpfig

Mit 243 Gramm und Maßen von 117 x 82 x 19 Millimetern gehört die Maxtor M3 Portable zu den schwereren und größeren externen Festpatten des Testfelds. Die Größe des Gehäuses wirkt sich jedoch nicht positiv auf die Wärmeentwicklung im Betrieb aus: Mit 36,4 Grad läuft das Laufwerk nach etwa 30 Minuten Betrieb recht warm. Daran kann jedoch auch die Stromaufnahme Schuld sein, denn das Maxtor-Modell braucht sowohl im Leerlauf, als auch unter Last etwas zu viel Strom.

HANDHABUNG

Maxtor M3 Portable 4 TB (Note: 2,74)

Stromverbrauch: Leerlauf / Last

1,6 / 3,1 Watt

Temperatur nach Dauerbelastungstest

36° Celsius

ALLGEMEINE DATEN

Maxtor M3 Portable 4 TB

Testkategorie

Festplatten (extern)

Festplatten-Hersteller

Maxtor

Internetadresse von Maxtor

maxtor.seagate.com/de/de/

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

150 Euro

Maxtors technische Hotline

00800/47324283

Garantie des Herstellers

36 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Maxtor M3 Portable 4 TB

Kapazität: nominell / verfügbar

4000 / 3726,02 GB

Preis pro GB

4,0 Cent

0 Kommentare zu diesem Artikel
2211093