192767

Maxell CD-R 80 XL-S 1x-32x

27.06.2002 | 15:19 Uhr |

Je nach Brenner läuft die CD-R super oder total schlecht.

Je nach Brenner läuft die CD-R super oder total schlecht. Für den Preis zu wechselhaft

Unstet: Die Leistung des Rohlings, der bei Saturn zu finden ist, schwankte stark, je nachdem in welchem der 40fach-Testlaufwerke er gebrannt war. Die Scheiben aus dem Lite-On-Modell verhielten sich überaus stabil. Dafür schnellten die Fehlerquoten bei den CD-Rs aus dem Plextor-Laufwerk am Rand in die Höhe. Beim Benq-Brenner lagen die Werte teilweise außerhalb der Spezifikation. Insgesamt ermittelte unser Analyselaufwerk eine mittlere Block-Error-Rate von 25,17 Fehlern/s - viel. Das gilt auch für die 164,33 Fehler/s im Maximum. Durchgehend traten E22-Fehler auf. E32-Defekte blieben dagegen aus - Qualitäts-Note 3,7.

Der Hersteller der Medien, die einzeln verschweißt in einer normal breiten Box liegen, ist Taiyo Yuden - Handhabungs-Note 1,5. Auf der Packung standen sowohl Behandlungstipps als auch Hinweise zum Ersatz bei einem Defekt und eine Bezugsadresse. Eine Internet-Adresse gab es nicht - Service-Note 2,5.

Ausstattung: 32fach-CD-R; 700 MB/80 Min.; beschreibbare Oberfläche; Atip 97m 24s 01f

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Maxell CD-R 80 XL-S; Durchschnittliche Block-Error-Rate (Fehler/s): 25,17; Maximale Block-Error-Rate (Fehler/s): 164,33; E22-Fehler: ja; E32-Fehler: nein; Kapazität (MB): 702,83; Spielzeit (Min.): 80; Maximales Schreibtempo: 32x; Beschriftbare Oberfläche: ja; Extra Beschichtung zum Beschriften: ja; CD-Typ: CD-R; Atip (Absolute Time in Pregroove): 97m 24s 01f

Hersteller/Anbieter

Maxell

Weblink

Bewertung

2,0 Punkte

Preis

1,16 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
192767