Das Denver bietet tadellose Bildqualität, perfekten Komfort, gute Akkuleistung und viel Software. Der einzige Kritikpunkt: schwache Lautsprecher.

Mit 2,3 Kilogramm ist dieses Notebook kein Schwergewicht. Trotzdem kommt es mit solider Ausstattung: Pentium II 366, 64 MB SDRAM (maximal 160 MB), SM710-Grafikchip von Silicon Motion (4 MB SGRAM), 4,5-GB-Festplatte sowie ein 24fach(max)-CD-ROM- und ein Diskettenlaufwerk. Das 12,1-Zoll-TFT-Display (800 x 600 Bildpunkte, 16,8 Millionen Farben) bot eine ausgezeichnete Bildqualität und Helligkeitsverteilung. Touchpad und Tastatur waren ergonomisch zu bedienen und arbeiteten exakt. Die Stereo-Lautsprecher dagegen klangen dumpf. Unter Volllast lieferte der Lithium-Ionen-Akku rund 2,5 Stunden Strom - ein guter Wert. Die Software-Ausstattung war umfangreich: Win 98 SE, Word 2000, Works 2000 und Autoroute 2000 von Microsoft sowie Norton Antivirus 5.1 von Symantec.

Hersteller/Anbieter

Maxdata

Telefon

02365/9521999

Weblink

www.maxdata.de

Bewertung

4,4 Punkte

Preis

rund 4400 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
66568