224628

Maxdata Belinea 1975 S1

30.04.2007 | 10:59 Uhr |

Der Maxdata Belinea 1975 S1 ist ein klassischer 19-Zöller, der sich im Test als gut ausgestattetes Allround-TFT für den Computeralltag entpuppte.

Testbericht

Besonderheit: Für den Zusammenbau von TFT-Display und Fuß benötigten wir etwas Geschick, denn die beiden Schrauben, die für den nötigen Halt sorgen, ließen sich nur von der Fußunterseite her anbringen. Eine Beschreibung der Montage fanden wir nicht – das halten wir für verbesserungswürdig.

Ausstattung: Als Schnittstellen bietet der Maxdata Belinea 1975 S1 VGA, DVI-D sowie mehrere USB-Anschlüsse. Allerdings lag nur ein VGA-Kabel bei. Bis auf die USB-Schnittstellen im Standfuß befinden sich die Anschlüsse unter einer Abdeckung, die abgenommen werden muss. Im Gerät sind Lautsprecher integriert.

Bildqualität: Zu den Stärken des Maxdata Belinea 1975 S1 zählte die schnelle Schaltzeit.

Mit jeweils sechs Millisekunden sowohl für den Schwarzweiß- als auch für den Grauwechsel sicherte sich der Maxdata Belinea 1975 S1 Bestwerte im Test (siehe Grafik).

Ähnlich stark schnitt das TFT-Display in den Helligkeitsdisziplinen ab. Die Helligkeit war recht gleichmäßig verteilt, Abstriche gab es dagegen für eine etwas zu helle Schwarzdarstellung. Unsere Testfotos stellte der Monitor genauso gut dar wie bewegte Bilder.

Handhabung: Der Maxdata Belinea 1975 S1 hat einen recht schmalen Rahmen und ein übersichtliches Onscreen-Menü. Mankos: Das Netzteil ist separat und das Display nicht höhenverstellbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
224628