1540857

Logitech Wireless Gaming Mouse G700 Produkteinschätzung

11.09.2012 | 08:05 Uhr

Mit der neuen Logitech Wireless Gaming Mouse G700 will der schweizerische Computerzubehör-Hersteller unter Beweis stellen, dass für uneingeschränktes Spielerlebnis keine Kabelverbindung notwendig ist. Das Modell misst sich mit Konkurrenz-Mäusen wie der Microsoft SideWinder X8 oder der Razer's Mamba.

Die Logitech Wireless Gaming Mouse G700 schafft Abtastraten in einem Spektrum von 200 - 5700 dpi und kann Bilder mit 12 Megapixel/Sekunde verarbeiten. Die drahtlose Verbindung erreicht hinsichtlich der Reaktionsgeschwindigkeit eine Rate von 1000 Signalen/Sekunde. Eine optimierte Oberfläche soll dafür sorgen, dass dank geringem statischen und dynamischen Reibungskoeffizienten eine gute Mausführung auf allen Materialien möglich ist.

Hinsichtlich der Lebensdauer sind die Tasten links und rechts jeweils für 8 Millionen Klicks ausgelegt. Typisch für eine Spielmaus, verfügt die Logitech Wireless Gaming Mouse G700 über 13 zusätzliche Bedienelemente, welche programmierbar sind, so dass sich durch verschiedene Tastenkombinationen komplexe Makros ausführen lassen. Im Lieferumfang ist neben einem Verbindungskabel auch ein kleiner sogenannter PlugandForget-Nano-Empfänger enthalten. Das Modell wird für 99,99 € angeboten.

Vorteile der Logitech Wireless Gaming Mouse G700

Im Großen und Ganzen rechtfertigt die toll funktionierende Technik des Geräts den relativ hohen Preis. Die Funkverbindung ist tadellos und schnell, der optische Sensor arbeitet unabhängig von der Unterlage ohne Probleme und alle Bedientasten werden den Ansprüchen komplexer Computerspiele gerecht. Auf Wunsch kann zudem bei Signalüberlastung wie etwa bei einer LAN-Party optional auf das Kabel zurückgegriffen werden, welches im Lieferumfang enthalten ist.

Nachteile der Logitech Wireless Gaming Mouse G700

Obwohl die Signale schnell und reibungslos übertragen werden, hat der Spieler beim Bedienen der Maus ein leicht schwammiges Spielgefühl, was sich vor allem in fehlender Präzision äußert. Des Weiteren ist zu beanstanden, dass die unteren beiden Bedientasten für den Daumen etwas ungünstig liegen und beim Spielen nicht so leicht wie die anderen Tasten zu erreichen sind. Zudem ist es dem Anwender nicht möglich, die linke Maustaste mit gewünschten Funktionen zu belegen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: CNet.de , Simhq.com , Hardwareheaven.com

PC-WELT-Bestenlisten: Die besten Produkte auf einen Blick

Test-Fazit der Fachmedien

CNet.de : 'Die Logitech G700 mag zwar als Gaming-Maus tituliert sein, wäre unserer Meinung nach aber eher als eine (dann aber sehr gute) Business- oder Produktivitätsmaus einzuordnen.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1540857