1597872

Logitech Touch Mouse M600 Produkteinschätzung

09.12.2012 | 08:05 Uhr

Nun will auch Logitech einen Stück vom Touch-Kuchen abhaben: Die Logitech Touch Mouse M600 tritt gegen starke Konkurrenten wie die Magic Mouse von Apple und Microsofts Touch Mouse an - zu einem deutlich höheren Preis.

Die Logitech Touch Mouse M600 bietet eine berührungsempfindliche Außenhaut aus Kunststoff, über welche Befehle wie das Klicken oder Scrollen problemlos aufgenommen werden. Die Maus wird außerdem mit zwei aufladbaren Batterien und Logitechs altbewährter Software SetPoint ausgeliefert, die das genaue Konfigurieren der Maus ermöglicht. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei sehr hohen 69,99 Euro.

Vorteile der Logitech Touch Mouse M600

Rein optisch macht die Touch-Maus von Logitech eine tolle Figur. Durch den Verzicht auf Lackierungen, die möglicherweise hervorheben, an welchen Positionen sich die virtuellen Maustasten befinden, wird der Touch-Aspekt der Maus noch weiter unterstrichen. Doch Optik ist schließlich nicht alles, denn meist wird der Käufer die Touch Mouse gar nicht sehen, schließlich wird sie von einem Handrücken bedeckt werden. Wer Angst hat, dass eine solche Maus nicht so präzise arbeitet oder Befehle manchmal gar nicht oder doppelt umsetzt, sollte die Logitech Touch Mouse M600 erst einmal testen.

Insgesamt ist die Bedienung der Maus auf diese Weise sogar noch komfortabler: Anstelle unbedingt das Mausrad aufsuchen zu müssen, um etwa Webseiten hoch und runter zu scrollen, kann einfach irgendwo auf der Maus mit dem Finger die entsprechende Geste ausgeführt werden. Auch beim Einsatzgebiet kann diese Maus ein breites Feld abdecken. Gamer und Office-Anwender gleichermaßen können die Touch-Maus benutzen, allerdings empfiehlt sich ein vorheriges "Probeklicken", da die Umstellung zuerst doch einer kurzen Umgewöhnung bedarf.

Nachteile der Logitech Touch Mouse M600

Die Maus sieht toll aus und funktioniert hervorragend - aber rechtfertigt die integrierte Touch-Technik den satten Mehrpreis im Vergleich zu einer herkömmlichen Maus mit Tasten? Besitzer einer normalen Maus - und das dürfte die große Mehrheit der Anwender sein - müssen sich die Frage stellen, ob der Reiz des Neuen genug ist, um sich für fast 70 Euro eine solche Maus anzuschaffen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: CNet.de , Testberichte.de

PC-WELT-Bestenlisten: Die besten Produkte auf einen Blick

Test-Fazit der Fachmedien

CNet.de : 'Die Logitech Touch Mouse M600 macht nichts falsch, aber macht andererseits auch nicht genug, um den Preis von knapp 60 Euro zu rechtfertigen. Sie strahlt einen gewissen Reiz des Neuen aus und sieht auch noch gut aus, was zusammen durchaus zu einem Kauf verleiten kann. Ein Kauf ist kein Fehlgriff, aber wir wünschten, dass Logitech sich ein bisschen mehr angestrengt hätte, um der Touch-Funktionalität Bedeutung zu verschaffen – oder aber die M600 entsprechend günstiger anbieten würde.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1597872