124776

Magix Music Cleaning Lab 2005 XXL

Music Cleaning Lab 2005 XXL überzeugt mit guten Filtern und intuitiver Bedienung. Wir haben das Audio-Cleaning-Tool getestet.

Etwas fummelig gestaltet sich die Inbetriebnahme des Vorverstärkers. Das Programm ließ sich dagegen einfach installieren. Music Cleaning Lab 2005 präsentiert sich mit einer intuitiven Bedienerführung. Für Einsteiger stehen gut verständliche Videos und Assistenten bereit. Nach der Analyse von Schallplatten-Aufnahmen bekamen wir mit den automatisch ermittelten Einstellungen gute Ergebnisse, auch bei stark verkratzten Platten. Fortgeschrittene können vielfältig in die Bearbeitung eingreifen. Dabei leidet allerdings die Übersichtlichkeit. Deutlich verbessern kann man Aufnahmen mit dem neuen Plug-in „Bandsimulation“. Enttäuscht hat dagegen der Karaoke-Filter, der mit dem Gesang auch sämtliche Dynamik entfernte. Will man mehrere Effekte in Echtzeit hören, sollte der PC eine flotte CPU besitzen. Neben Aufnahmen von analogen Quellen, die automatisch zerlegt werden, beherrscht Music Cleaning Lab 2005 auch den Import von CD und DVD. Music Cleaning Lab 2005 brennt Audio-CDs und -DVDs. Zudem lassen sich Songs im WAV-, WMA-, MP3- und OGG-Format speichern. Alle Encoder gehören zum Lieferumfang.

Fazit: Music Cleaning Lab 2005 XXL überzeugt auf ganzer Linie. Das Programm eignet sich gut zum Entfernen von Störgeräuschen aus Analogaufnahmen. Ein vollwertiger Audio-Editor ist auch schon drin.

Alternative: Steinberg Clean Plus 5 kostet knapp 100 Euro, liefert aber schneller gute Ergebnisse.

BEWERTUNG

Leistung (50 %): Note 1,5
+ sehr gute Filter
- Berechnung dauert teils lange

Bedienung (35 %): Note 1,5
+ gute Assistenten
- Module überladen Bildschirm

Dokumentation (5 %): Note 1,5
+ anschauliche Video-Tutorials
- Vorverstärker nicht beschrieben

Installation/De-Installation (5 %): Note 1,5
+ kein Neustart nötig
- Installation ins Root-Verzeichnis

Systemanforderungen (5%): Note 2,0
+ 16-Bit-Soundkarte ausreichend
- schnelle CPU sinnvoll

GESAMTNOTE: 1,5

Anbieter:

Magix

Weblink:

www.magix.de

Preis:

79,99 Euro

Betriebssysteme:

98SE/ME, 2000, XP

Plattenplatz:

305 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
124776