10868

Magix Goya Multimedia

22.05.2006 | 08:23 Uhr |

Ein interessantes Bundle aus Programmen rund um Audio, Video und Foto schnürt der Berliner Hersteller Magix. Goya Multimedia heißt das Tool-Paket und wir haben's getestet.

Die Installation benötigt einige Zeit –Goya Multimedia besteht aus vielen Einzelanwendungen. Unter anderem schaufelt die Installationsroutine Fotos & Videos easy, Foto Manager 2006, Music Manager 2006 und TV Videorecorder auf die Festplatte. Lästig ist, dass nach dem Start einzelner Anwendungen nochmals die Installations-CD ins Laufwerk muss. Weiteres Manko dieser Vielfalt: Produkt-Updates und Patches müssen für jede Anwendung einzeln herunter geladen und installiert werden – teilweise mit Neustart des PCs.

Der Funktionsumfang von Goya Multimedia lässt jedoch keine Wünsche offen: Fotos, Videos, Audio-Dateien und andere Daten lassen sich leicht bearbeiten, verwalten, sichern und auf CD oder DVD brennen. In einem übersichtlichen Startmenü sind alle Funktionen vereint. Im Audio-Bereich sorgen Music Manager 2006 und Music Editor 2.0 für ein reibungsloses Wechselspiel der Audiodateien zwischen MP3-Player, PC und Stereoanlage. Musik lässt sich aufnehmen, bearbeiten, konvertieren und brennen, dabei unterstützt Goya Multimedia Formate wie MP3, WAV, CD-Audio, WMA (inklusive DRM), Ogg Vorbis, ASF sowie MP3PRO und AAC-Plus. Mit dem Foto Manager können selbst umfangreiche Bildersammlungen auf der Festplatte verwaltet werden. Für automatische Foto-Shows ist Fotos & Videos Easy zuständig, das aber nur fünf Stilvorlagen mitbringt. Weitere Vorlagen sind im Online-Medienkatalog fast ausnahmslos kostenpflichtig zu erwerben – das enttäuscht.

Videos können von CD, DVD, Handy, Camcorder oder auch VHS-Kassette eingelesen, bearbeitet und auf Wunsch vollautomatisch mit Menü auf CD oder DVD gebrannt werden. Zudem zeichnet TV Videorecorder Fernseh-Sendungen auf. Fotos & Videos Easy erwies sich dabei im Test bei großen AVI-Dateien als instabil und fror mehrfach ein. Auch das Update brachte keine Besserung. Daten-Backups erstellt Goya Multimedia lokal, im Netzwerk oder auf einer zugriffsgeschützten Online-Festplatte. Letzteres scheiterte jedoch im Test bereits bei der Anmeldung. Bilder konnten dagegen problemlos hochgeladen werden, 128 MB sind kostenfrei. Wer mehr Platz benötigt, zahlt ab knapp vier Euro pro Monat für den Dienst..

Fazit: Das Programm hilft beim Verwalten, Archivieren und Sichern von Daten jeglicher Art. Dennoch ist Goya Multimedia dank des gut gemachten Start-Menüs übersichtlich und einfach zu bedienen.

Alternative: Film Brennerei 4 Deluxe von Ulead (www.ulead.de) verwaltet und bearbeitet ebenfalls Fotos, Videos und Musikstücke.

BEWERTUNG

Bewertung Note
Leistung (50%) 2,0
Bedienung (35%) 1,5
Dokumentation (5%) 1,0
Installation/De-Installation (5%) 2,5
Systemanforderungen (5%) 2,5

GESAMTNOTE: 1,8

Anbieter:

Magix

Weblink:

www.magix.de

Preis:

49,95 Euro

Betriebssysteme:

2000, XP

Plattenplatz:

ca. 560 MB

.

0 Kommentare zu diesem Artikel
10868