USB-3.0-Stick

Mach Xtreme GX USB 3.0 16GB im Test

Mittwoch den 22.06.2011 um 09:09 Uhr

von Michael Schmelzle

Der Mach Xtreme GX USB 3.0 16GB verspricht dank Quad-Channel-Controller und Turbo-Tool rasante Transferraten. Der Test prüft, ob der USB-3.0-Stick wirklich schnell ist.
Das Turbo-Tool des Mach Xtreme GX USB 3.0 16GB können Sie nur über die Hersteller-Website im Abschnitt MX-GX series  herunterladen. Nach der Installation des Turbo-Tools - es handelt sich dabei um das Programm TurboHDD USB von Fnet - steigt die maximale Lesetransferrate um erstaunliche 50 Prozent. Ebenfalls ungewöhnlich: Der Mach Xtreme GX USB 3.0 16GB ist mit Abmessungen von 90 x 18,5 x 8 Millimetern schmal, aber auch lang geraten. Zudem ist der USB-3.0-Stick mit 25 Gramm vergleichsweise schwer.

Geschwindigkeit

Der Mach Xtreme GX USB 3.0 16GB zeigte im Praxistest Licht und Schatten: Um einen DVD-Film (4,2 GB) zu speichern, benötigte der USB-3.0-Stick knapp dreieinhalb Minuten - und lag damit nur auf USB-2.0-Niveau. Die Leseleistung hingegen war mit einer dreiviertel Minute sehr gut. Die sequenziellen Transferraten untermauerten das schwache Schreib- (20 MB/s) und das sehr starke Lesetempo (106 MB/s).
 

Die CrystalDiskMark-Testergebnisse des Mach Xtreme MX-GX
USB 3.0 16GB
Vergrößern Die CrystalDiskMark-Testergebnisse des Mach Xtreme MX-GX USB 3.0 16GB

Beim zufälligen Lesen von 512-KB-Blöcken war das Lesetempo des Mach Xtreme GX USB 3.0 16GB mit 106 MB/s ebenfalls sehr hoch, während die Schreibgeschwindigkeit mit rund einem MB/s regelrecht kollabierte. Bei 4-KB-Blöcken brach dann auch das Lesetempo auf knapp 20 MB/s ein und der USB-3.0-Stick stellte de facto das Schreiben ein. Nahezu auf dem gleichen Niveau pendelten sich die Datenraten beim 4-KB-Schreib- und -Lesetest mit 32 parallelen Anfragen ein, der den Start von Programmen direkt vom USB-Sticks simuliert.
 
Ratgeber USB 3.0: Tempo, Upgrade, Datenbremse

Ausstattung

Der GX USB 3.0 16GB liefert Mach Xtreme mit einer Formatierungs-Software aus, die sich bereits auf dem UBS-3.0-Stick befindet. Hinzu kommt das nützliche Turbo-Tool, das die maximale Lesetransferrate von circa 70 auf 105 MB/s beschleunigt. Zudem besitzt der Mach Xtreme GX USB 3.0 16GB eine Aktivitäts-Leuchtdiode. Die Garantiezeit des UBS-3.0-Sticks beträgt 24 Monate.

Fazit

Der Mach Xtreme GX USB 3.0 16GB liest mit bis zu 100 MB/s sehr schnell Daten, während die Schreibgeschwindigkeit mit 20 MB/s maximal nur ein Fünftel der Leserate erreicht – für einen USB-3.0-Stick ist das zu wenig. Die verfügbare Kapazität des 16-GB-Sticks liegt nach Fat-32-Formatierung bei dürftigen 14,6 GB. Bei einem Straßenpreis von derzeit rund 30 Euro fällt der Gigabyte-Preis mit rund 2 Euro günstig aus.
 
Die besten externen USB-3.0-Festplatten im Test    
 

ALLGEMEINE DATEN
Testkategorie USB-3.0-Sticks
USB-3.0-Stick-Hersteller Mach Xtreme
Internetadresse von Mach Xtreme www.mx-technology.com
Preis (unverbindliche Preisempfehlung) 30 Euro
Mach Xtremes technische Hotline -/-
Garantie des Herstellers 24 Monate
TESTERGEBNISSE (NOTEN)
Geschwindigkeit (85 %) 3,95
Ausstattung (10 %) 4,58
Service (5%) 4,75
Testnote ausreichend (4,05)
Preis-Leistung günstig
DIE TECHNISCHEN DATEN
Kapazität nominell 16
Kapazität verfügbar 14,60 GB
Preis pro GB 2,05 Euro
Abmessung (L x B H) 90,0 x 18,5 x 8,0 mm
Gewicht 25 g
Ausstattung (10 %)
Software Format- und Turbo-Tool
Extras Aktivitäts-LED
TESTERGEBNISSE
Geschwindigkeit (85 %)
DVD-Film (4,2 GB) auf USB-Stick schreiben 3:21 Minuten (21 MB/s)
DVD-Film (4,2 GB) von USB-Stick lesen 0:43 Minuten (99 MB/s)
maximale sequenzielle Schreibrate 20 MB/s
maximale sequenzielle Leserate 106 MB/s
Service (5 %)
Garantiedauer 24 Monate
Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar nein / nein / 0 Stunden / nein / nein
Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar nein / nein / ja / nein

Mittwoch den 22.06.2011 um 09:09 Uhr

von Michael Schmelzle

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
808310