1821182

HP Officejet 6600 Produkteinschätzung

14.11.2013 | 08:05 Uhr

Der Multifunktionsdrucker HP Officejet 6600 wurde für die Bedürfnisse von kleineren Unternehmen konzipiert. Konkurrenz machen dem Officejet 6600 Mitbewerber wie Epson Workforce 3520 oder Canon Pixma MX 515.

Der zu einer UVP von 139,99 erhältliche Tintenstrahldrucker besitzt Drucker-, Kopierer-, Scan-, Fax- und Internet-Funktionen. In ISO-Laserqualität werden unter Verwendung von vier Farbdruckpatronen bis zu vierzehn schwarz-weiße und acht bunte Seiten pro Minute gedruckt. Bei Farbdruck auf HP-Fotopapier werden 4.800 mal 1.200 dpi erreicht. Schwarzdrucke weisen 1.200 mal 600 dpi auf. Der HP Officejet 6600 verfügt über ein Farb-Display mit einer 6,73 cm großen Diagonale.

Vorteile des HP Officejet 6600

Sowohl die brillante Druckqualität als auch das Drucktempo des Officejet überzeugen im Produktvergleich - auch beim Ausdruck von Farbfotos. Eine schwarz-weiße Druckseite kostet nur etwa zwei Cent. Selbst ein Farbdruck, der für ein 10x15 cm großes Foto bis zu 24 Cent und für eine Farbgrafik bis zu 17 Cent kostet, ist vergleichsweise günstig. Das Papierfach, welches 250 Blatt aufnimmt erleichtert die Arbeit für Vieldrucker. Die Scan-E-Mail-Funktion ermöglicht eine Versendung von Dokumenten nach dem Scanvorgang durch Eingabe einer Absenderadresse sowie einer PIN, die bei erstmaliger Nutzung der Funktion erzeugt und an die E-Mail-Adresse des Absenders gesendet wird.

Den Versand größerer Dokumente unterstützt die Scanfunktion durch einen Vorlageneinzug, der bis zu 35 Seiten fasst. Bild- und Dokumentenkopien lassen sich auch ohne PC-Einbindung erstellen. Die Faxfunktion, die farbige Telefax-Sendungen zulässt, wird durch einen umfangreichen Faxseiten- und Rufnummernspeicher unterstützt. Der integrierte Touchscreen sorgt für eine Bedienungserleichterung. Über WLAN kann der Officejet 6600 sogar über Mobilgeräte von verschiedenen Nutzern ferngesteuert werden. Hierzu stellt HP zwei Apps für Tablet-PCs und Smartphones zur Verfügung. Die Druckerpatronen (Schwarz, Gelb, Magenta und Cyan) lassen sich in einfacher Weise austauschen. Eine Installation ist auch über WLAN möglich.

Nachteile des HP Officejet 6600

Der HP-Multifunktionsdrucker lässt keinen Duplexdruck zu und verfügt nicht über einen Speicherkartenleser. Der Druckvorgang ist ausgesprochen laut. Direktdrucke über Digitalkameras oder per USB-Stick sind nicht möglich.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , pcmag.com , expertreviews.co.uk , Computerbild.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Der HP Officejet 6600 erfüllt viele Voraussetzungen für den Büroeinsatz: Speziell beim Drucken zeigte er im Test eine ausgezeichnete Qualität, und außerdem verfügt er über ein WLAN-Modul sowie ein Farbfax. Apple AirPrint unterstützt es ebenso wie HPs ePrint-Technik. Hardwareduplexer und ein LAN-Anschluss fehlen aber.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1821182