1821173

HP Officejet 150 Mobile Produkteinschätzung

17.10.2013 | 08:05 Uhr

Der All-in-One-Drucker HP Officejet 150 Mobile ist ein Tintenstrahldrucker, der mobiles Drucken, Scannen und Kopieren ermöglicht. Der HP-Drucker steht in Konkurrenz mit anderen Multifunktionsdruckern wie dem Canon Pixma MX925 oder dem Brother MFC J825DW.

Der HP Officejet 150 Mobile, dessen UVP bei 380 Euro liegt, ist 2,9 Kilogramm (inklusive Akku 3,1 Kilogramm) schwer und misst 35 x 17,1 x 9 cm. Die Druckgeschwindigkeit ermöglicht bis zu fünf schwarz-weiße und 3 ½ bunte Seiten pro Minute. Die Auflösung beträgt 600x600 dpi beim Kopieren und Scannen sowie bei Schwarz-Weiß-Druck und 4.800x1.200 dpi bei Buntausdrucken.

Vorteile des HP Officejet 150 Mobile

Der sehr kompakte Mobildrucker kann mittels Bluetooth auch von Smartphone, Tablet-PC oder Notebook aus angesteuert werden. Die Bedienung des Officejet 150 Mobile erfolgt über einen einklappbaren, 2,36 Zoll (5,99 cm) großen Farbtouchscreen. Die Text- und Grafikdruckqualität ist sehr gut. Der Drucker kann auf 26 integrierte und 8 skalierbare Schriftarten und Schriftbilder zurückgreifen. Ein rückseitig angebrachter, Pictbridge-kompatibler USB-Port ermöglicht Direktausdrucke von Digitalkamerafotos. Durch alternative Drucker-Kombi-Packungen und XL-Patronen lassen sich die (ansonsten durchschnittlichen) Druckkosten weiter reduzieren. Die zwei Druckpatronen (für Schwarz- und Farbdruck) können problemlos eingesetzt werden. Der leicht austauschbare Lithium-Ionen-Akku des All-in-One-Druckers reicht für bis zu 500 Druckseiten.

Nachteile des HP Officejet 150 Mobile

Gegenüber stationären Multifunktionsdruckern mit ähnlichen Leistungen wird für den Officejet 150 Mobile ein deutlicher Preisaufschlag fällig. Der HP-Drucker zeigt nur mittlere Qualität bei Fotodrucken und beim Kopieren und eine mäßige Scan-Qualität. Der All-in-One-Drucker erweist sich als langsam: Bis zum ersten Druck benötigt der Drucker mehr als eine Minute. Textdrucke werden zwar in ungefähr 12 Sekunden erstellt, doch sind für Grafikdrucke bis zu 2 ½, für Fotodrucke 5 ½ und für einen Foto-Scan 1 ½ Minuten sowie für Text- und Farbkopien gut eine Minute erforderlich. Wegen des Fehlens eines integrierten Papierschachtes ist ein separater Papiertransport erforderlich. Dem Mobilitätsvorteil stehen ein hoher Preis, eingeschränkte Ausstattungsmerkmale und langsame Arbeitsgeschwindigkeit gegenüber.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , Cnet.com , pcmag.com , zdnet.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Kompakt, aber lahm – so lässt sich der HP Officejet 150 Mobile am besten beschreiben. Das kleinste Multifunktionsgerät, das wir je im Test hatten, misst betriebsbereit nur 35 x 27 x 21 cm Zentimeter und wiegt kaum mehr als 3 Kilo. Der eingebaute Li-Ion-Akku reicht für rund 500 Druckseiten. Wichtigster Nachteil: Der sehr teure Kandidat ist ausgesprochen langsam.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1821173