1802081

Canon Pixma MX715 Produkteinschätzung

30.08.2013 | 08:05 Uhr

Der umfangreich ausgestattete Multifunktionsdrucker Canon Pixma MX715 eignet sich zum Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen. Wie schlägt sich der Drucker von Canon im Vergleich zu Alternativmodellen wie dem Kodak Office Hero oder dem HP OfficeJet Pro 8600?

Der mit einem 5-Tintensystem arbeitende Tintenstrahldrucker Canon Pixma MX715 verfügt über eine Druckauflösung von 9.600 mal 2.400 Punkten pro Zoll (dpi). Die Geschwindigkeit beträgt bei Schwarz-Weiß-Dokumenten 12,5 ISO-Seiten und bei Farbdokumenten 9,3 ISO-Seiten je Minute. Für Fotos im Format 10 mal 15 cm benötigt der Drucker 20 Sekunden. Beidseitiger Druck ist als automatische Voreinstellung möglich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 199 Euro.

Vorteile des Canon Pixma MX715

Im Produktvergleich zeigt der Pixma MX715 einen besonders homogenen Farbausdruck ohne die bei anderen Druckern erkennbare Rasterbildung. Einheitlich gute Qualitäten beweist der zügig und leise arbeitende Drucker im Unterschied zu manchen Vergleichsmodellen sowohl beim Drucken, als auch beim Kopieren und Scannen. Zur hochwertigen Ausstattung des ergonomisch durchdachten Druckers gehören zwei Papiereinzüge, ein automatischer Papiereinzug, der bis zu 35 Seiten aufnimmt, ein Hardwareduplexdrucker, der beidseitiges Drucken in einem Arbeitsgang ermöglicht, ein Farbfax sowie WLAN.

Zudem lässt sich der Pixma MX715 auch mit einem USB-Kabel an den PC anschließen. Von Smartphone oder Tablet-PC gelangen Druckaufträge mit Canon Easy PhotoPrint zum MX715, während für iPad und iPhone "Apple AirPrint" genutzt werden kann. Scannen funktioniert auch in Richtung USB-Stick oder Handy. Ein 6,2 cm großer, in den Drucker eingebauter Farbbildschirm dient der Bildvorschau. Der Druckerstart erfolgt mit 25 Sekunden deutlich schneller als bei Wettbewerbsmodellen.

Nachteile des Canon Pixma MX715

Die Druckkosten des Pixma MX715 erreichen mit 2,9 Cent je schwarz-weißer Seite allenfalls durchschnittliche Werte und liegen mit 5,8 Cent je bunter Dokumentenseite sowie 12 Cent bei Fotodruck im hochpreisigen Segment. Zum Vergleich: Im Druck besonders günstige Qualitätsdrucker kommen auf 1,1 Cent je Schwarz-Weiß-Seite und 3,5 Cent bei Buntausdrucken. Über eine E-Mail-Druckfunktion verfügt der MX715 nicht. Ein USB-Kabel ist im Lieferumfang nicht enthalten.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , pcadvisor.co.uk , Computerbild.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Der Canon Pixma MX715 produziert im Test erstklassige Text- und Fotodrucke in guter Geschwindigkeit. Dank einer sehr guten Ausstattung und guter Ergonomie bringt das den dritten Platz in der Bestenliste trotz vergleichsweise hoher Druckkosten.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1802081