100678

Logitech Cordless Desktop Wave – die Tastatur mit der Welle

26.07.2007 | 08:45 Uhr |

Mit „Comfort Wave Design“ will Logitech ein neues Zeitalter komfortabler Tastaturen einläuten: Mit einer Welle auf dem Tastatur-Layout. Sorgt das neue Tastatur-Layout-Konzept wirklich für mehr Komfort im Tipp-Alltag? Wir haben die erste „Comfort Wave Design“-Tastatur getestet.

Die „perfekte Balance zwischen Komfort und Benutzerfreundlichkeit“ verspricht Logitech mit den neuen Tastaturen im „Comfort Wave Design“. Denn wir verbringen mehr Zeit an einer Tastatur, als wir denken. Logitech hat ermittelt, dass der durchschnittliche Anwender im Jahr um die 2.000.000 Mal auf die Tasten seiner Tastatur hackt. Umgerechnet bedeutet dies, dass der besagte Durchschnittsanwender jedes Jahr rund 200 Stunden unterbrochen tippt oder dass die Finger im Jahr einen 40 Kilometer langen Marathon laufen müssen. Da ist jeder Komfort willkommen, der Finger, Hände und Handgelenke schont.

Es gibt zwar ergonomische Tastaturen, bei denen das Tastenfeld zweigeteilt und v-förmig gebogen ist. Die meisten Anwender schreckt dieses Design allerdings ab, denn es erfordert einiges an Eingewöhnung und es ist ungeeignet für Wenigschreiber und Anwender, die gleichzeitig mit je einer Hand Maus und Tastatur verwenden wollen.

Logitech stellt seit 1998 Tastaturen her, nachdem sich das Unternehmen vorher und bis heute einen Namen als Hersteller von Computermäusen gemacht hat. Im 2003 brachte Logitech die ersten Tastaturen mit einem Komfortmerkmal. Dem „Zero Degree Tilt“, bei dem das Design der Tastatur besonders flach gehalten ist und dadurch die Handgelenke beim Aufliegen auf der Tastatur geschont werden. 2004 folgte die Logitech diNovo Media Desktop, eine Tastatur bei der vor allem auf das schicke Design Wert gelegt wurde. Die Tastatur sollte ein Augenfang auf jedem Schreibtisch sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
100678