1321661

Linksys E4200 im Test

01.02.2012 | 11:15 Uhr |

Der schicke WLAN-Router Linksys E4200 lockt mit hohem Tempo - vor allem über die 5-GHz-Frequenz. Doch der Test zeigt, dass er nicht unter allen Bedingungen seine volle Geschwindigkeit erreicht.

Mit seinem geschwungenem Gehäuse und den abgerundeten Ecken sieht der Linksys E4200 nicht nach einem Netzwerkgerät aus. Das elegante Gehäuse in matt-schwarzer Farbe erlaubt Ihnen, den WLAN-Router zum Beispiel im Wohnzimmer aufzustellen - er fällt dort nicht unangenehm auf.

Der Linksys E4200 unterstützt den aktuellen WLAN-Standard 802.11n: Er funkt simultan auf den Frequenzen 2,4 und 5 GHz. Cisco verzichtet dabei auf die Zahlenprahlerei anderer Hersteller und gibt nur den technisch maximal möglichen Datendurchsatz für jede Frequenz an: 300 MBit/s für 2,4 GHz, 450 MBit/s für 5 GHz - andere Hersteller machen daraus gerne einen 750-MBit/s-Router.

So sichern Sie Ihren Router

Linksys E4200 im Test: Geschwindigkeit

In den Tempo-Tests zeigt der Linksys E4200 einige Stärken und viele Schwächen: Fast unschlagbar schnell war er bei der Übertragung über 5 GHz und kurze Distanz - dsa macht ihn zum idealen Router fürs Streamen oder Kopieren von Multimedia-Dateien, wenn der Weg zum Client nicht zu lang ist. In allen anderen Test-Szenarien schnitt der Linksys-Router dagegen höchstens durchschnittlich ab, vor allem wenn eine lange Funkstrecke zu überwinden war.

TEMPO

Linksys E4200

2,4 GHz, ideale Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

64 / 14 MBit/s

5 GHz, ideale Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

163 / 30 MBit/s

2,4 + 5 GHz, ideale Bedingungen: kurze Distanz

199 MBit/s

2,4 GHz, Praxis-Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

42 / 14 MBit/s

5 GHz, Praxis-Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

160 / 2 MBit/s

Linksys E4200 im Test: Handhabung

Einrichten lässt sich der Linksys E4200 sehr einfach: Mit der Installations-CD gehen Sie alle wichtigen Schritte durch, der Installations-Assistent richtet das WLAN ein, erledigt die Verschlüsselung und schützt das Router-Menü mit einem komplexen Passwort. Auch Drucker oder andere WLAN-Clients binden Sie über die großen Icons des Assistenten sehr bequem ins Netzwerk ein. Einen Gastzugriff richten Sie ebenfalls auf diese Weise ein: Er lässt sich mit einem eigenen Passwort sichern, die Anzahl der Clients können Sie begrenzen. Profis gelangen über "Erweiterte Einstellungen" von der CD direkt ins Router-Menü, um den 4200 noch detaillierter an ihre Wünsche anzupassen. Das Menü ist thematisch sinnvoll unterteilt und bietet viele Optionen, auf manche Seiten hat Linksys aber zu viel gepackt. Wer den Router an einem Client ohne Laufwerk einrichten will, muss sich die Cisco-Connect-Software über einen alternativen Internetzugang von der Hersteller-Webseite herunterladen.

Handhabung

Linksys E4200

Port-Forwarding / IP nach MAC / Exposed host

Port-Bereiche und Trigger / ja / ja

Einrichtungsassistent / deutsches Menü / umfangreiche Menühilfe

ja / ja / ja

Firmware-Update / Einrichtungen sichern und wiederherstellen

manuell / ja

Linksys E4200 im Test: Sicherheit

Beim Linksys E4200 lässt sich WPS nur an- oder ausschalten: Auf das sichere PBC kann man WPS nicht beschränken.
Vergrößern Beim Linksys E4200 lässt sich WPS nur an- oder ausschalten: Auf das sichere PBC kann man WPS nicht beschränken.

Neben WPA und WPA2 unterstützt der Linksys E4200 auch die sichere Anmeldung mittels Radius-Server, was ihn für Unternehmen interessant macht. Gegen den Profi-Einsatz sprich aber beispielsweise, dass sich Log-Dateien nicht an eine Mail-Adresse versenden lassen. Angenehm einfach lassen sich über die Kinderschutzfunktion zeitliche oder inhaltliche Internetsperren einrichten. Um die WPS-Lücke hat sich Cisco bisher nicht gekümmert: Die aktuellste Firmware für den E4200 stammt vom September 2011. Dabei wäre der Router grundsätzlich anfällig für diese Sicherheitslücke, denn WPS lässt sich bei ihm nur völlig abschalten, aber nicht auf den sicheren Push-Button-Connect-Modus begrenzen.

Sicherheit

Linksys E4200

Verschlüsselung: WPA2-Enterprise / WPA2-Personal / WPA / WEP

ja / ja / ja / ja

WPS

ja

ab Werk verschlüsselt / Assistent fordert Verschlüsselung

nein / ja

ab Werk ausgeschaltet: Fernzugriff / UPnP

ja (mit änderbarem Port) / nein

Gästezugang möglich

ja

WLAN / SSID abschaltbar

im Menü / ja

Filter: nach MAC-Adresse / nach Dienst / nach URL / Zeitsperre / Ping-Filter

ja / ja / ja / ja / ab Werk

Versand Fehlerprotokoll per SMS/Mail

nein

WPS-Lücke: Ist Ihr Router betroffen?

Linksys E4200 im Test: Ausstattung

Per Kabel lassen sich Clients über einen Gigabit-Switch mit vier Ports an den Router anbinden. Die Inhalte von Speichersticks oder Festplatten, die am USB-2.0-Port des Routers hängen, stellt der Linksys E4200 dem Netzwerk als File- oder Media-Server zur Verfügung. Zugriffsrechte lassen sich dabei nach Benutzer oder Gruppen staffeln. Ein echter Stromsparer ist der Linksys E4200 nicht - im Betrieb verbrauchte er rund acht Watt: Da unterbietet ihn selbst die deutlich üppiger ausgestattete AVM Fritzbox WLAN 3370 .

Ausstattung

Linksys E4200

unterstützte Frequenzen

2,4 + 5 GHz gleichzeitig

separate Verschlüsselung / manuelle Kanalwahl pro Band

ja / ja

LAN-Switch: Geschwindigkeit / Anzahl der Ports

Gigabit / 4

USB: Anzahl / unterstützte Dateigröße

1 / mehr als 4 GB

Antennen abnehmbar

nein

File-Server / Medien-Server / Quality-of-Service-Einstellungen

ja / ja / ja

Verbindung dauerhaft halten / DNS-Server einstellbar / DynDNS / IPv6

ja / ja / ja / ja

Lieferumfang

Netzteil, Netzkabel, Schnellstarthandbuch, Installations-CD

Linksys E4200 im Test: Fazit

Der Linksys E4200 lässt sich einfach einrichten, bietet eine ordentliche Ausstattung und sieht gut aus. Schnell ist er auch - aber nur über die 5-GHz-Frequenz und kurze Entfernungen. Damit empfiehlt er sich, wenn Sie ein schnelles Multimedia-Netzwerk einrichten wollen und über 2,4 GHZ nur Clients zum Surfen und zur E-Mailabfrage anbinden.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Linksys E4200

Testnote

2.23 (gut)

Preis-Leistung

noch preiswert

Tempo (30 %)

2,42

Sicherheit (27 %)

2,57

Ausstattung (25%)

1,60

Handhabung (10%)

2,00

Umwelt & Gesundheit (3 %)

2,33

Service (5%)

2,83

ALLGEMEINE DATEN

Linksys E4200

Internetadresse

www-de.linksys.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

179 Euro / 117 Euro

Technische Hotline

0800/1013311

Garantiedauer

24 Monate

Umwelt und Gesundheit

Linksys E4200

Stromverbrauch Ruhe / WLAN-Übertragung

7,8 / 8,1 Watt

Service

Linksys E4200

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline: deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / nein / 9 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www-de.linksys.com / ja / nein / ja / nein

0 Kommentare zu diesem Artikel
1321661