141557

Lidl-Notebook Targa Traveller 826 3000+ (März 2005)

15.03.2005 | 15:31 Uhr |

Ab 16. März steht das neue Targa-Notebook Targa Traveller 826 3000+ in den Lidl-Filialen. Wir haben das umfangreich ausgestattete Notebook getestet und sagen Ihnen, was es taugt.

Targa Traveller 826 3000+ (Lidl, März 2005)

Ab 16. März steht das neue Targa-Notebook Targa Traveller 826 3000+ in den Lidl-Filialen. Das Notebook mit PCI-Express-Grafik verspricht spieletaugliche Leistungswerte. 15,4-Zoll-Breitbild-Display und mitgelieferter TV-Tuner für analog- und DVB-T-Empfang sind zudem für die Nutzung als mobiler Fernseher gedacht. Wir haben das neue Lidl-Notebook getestet und sagen Ihnen, ob es diese Versprechen erfüllt.

Leichtes Multitalent

Trotz des vergleichsweise geringen Gewichts von nur 3,26 kg (einschließlich Netzteil) steckt im soliden Gehäuse des Targa Traveller 826 3000+ ein wahrer Bolide mit umfangreicher Ausstattung. Im Lieferumfang findet sich reichlich nützliches und weniger nützliches Zubehör. Highlights sind die TV-Tuner-Karte für analog- und digital-TV sowie Radioempfang, ein CF-Speicherkartenadapter für den PC-Card-Einschub, eine kleine USB-Maus, ein Headset und eine Fernbedienung, die sich im PC-Card-Einschub aufbewahren lässt; allerdings nur falls dort nicht schon die TV-Tunerkarte oder der CF-Adapter drinstecken..

Tempo, Tempo!

Im Systembenchmark Sysmark 2002 erreichte das Lidl-Notebook mit 240 Punkten eine neue Bestmarke für Discounter-Notebooks; für den neuen Gesamtbestwert aller von uns getesteten Notebooks reichte es allerdings nicht.

Im 3D-Test Sysmark 2001 SE kommt das Lidl-Gerät auf 14.271 Punkte. Auch das ist derzeit bei den Discounter-Notebooks top. Mit 223,7 Bilder/s in diesem Test kann man das Targa Traveller 826 3000+ getrost als spieletauglich bezeichnen.

Benchmark/
Gerät


Sysmark 2002


3D Mark 2001 SE

Gericom EGO GT 1780-M18 01/05
(Plus, Februar 2005)

221 Punkte

13.941 Punkte

206,1 Bilder/s

HP Pavilion zv5412EA
(Plus, Februar 2005)

183 Punkte

4390 Punkte

73,0 Bilder/s

Medion MD95400
(Aldi, Februar 2005)

212 Punkte

10.298 Punkte

165,0 Bilder/s

Targa Traveller 826 3000+
(Lidl, März 2005)

240 Punkte

14.271 Punkte

223,7 Bilder/s

Kurze Akkulaufzeit, störendes Betriebsgeräusch

Das hohe Tempo dieses Notebooks hat aber ihren Preis: Im Akkubetrieb hielt das Targa Traveller 826 3000+ nur kanpp über zwei Stunden durch. Zum Spielen oder Arbeiten unterwegs sollte also eine passende Steckdose nicht allzu fern sein.

Außerdem wird das Lidl-Notebook unter Vollast störend laut: 41,2 dB(A) haben wir gemessen. Im Ruhezustand ist es jedoch mit 25,9 dB(A) recht leise.

Fazit

Für 1279 Euro bekommen Sie ein sehr flottes und gut ausgestattetes leichtes Notebook. Allerdings eignet es sich wegen der sehr kurzen Akkulaufzeit eher als tragbarer Desktop-Ersatz denn wirklich für unterwegs. Spieler werden sich dank der für Notebookverhältnisse sehr schnellen Grafik durchaus mit diesem Gerät anfreunden können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
141557