81326

Lexmark Z65pro

26.11.2002 | 15:16 Uhr |

Ein solider Drucker.

Ein für kleine Unternehmen aufgerüsteter, solider Drucker. Der Preis ist okay.

Lexmark peppt den Z65 zum Pro auf. Im Gegensatz zum Basismodell (Test in der PC-WELT 7/2002, Seite 164) sind die Tintentanks größer und ein 10/100-MBit/s-Ethernet-Adapter integriert. Druckköpfe und Patronen bilden eine Einheit - Handhabungs-Note 1,2. Die Geschwindigkeit war in Ordnung (Note 2,8). In der Druckqualität (Note 1,7) überzeugten besonders die Texte: Sie hatten scharfe Buchstabenränder und nur wenige Satellitentröpfchen. Bei Bildern und Grafiken blieb ein leichtes Raster erkennbar. Auch die Hauttöne hätten sanfter sein können. Dafür leuchteten die Farben.

Plus: Für die Farbseite errechneten wir 4 Cent, für das Schwarzweißblatt gut 3 Cent - günstig. Minus: Im Betrieb zwar genügsam zog der GDI-Drucker ausgeschaltet noch 6 Watt - Verbrauchs-Note 2,5. Der Service ist vorbildlich (Note 1,7): Er umfasst 36 Monate Herstellergarantie mit Vor-Ort-Support und eine gute Hotline (01805/512511; 0,12 Euro pro Minute).

Ausstattung: 4800 x 1200 dpi; USB 1.1; Ethernet, 60 bis 500 g/m2; Treiber für Win 98/ME, 2000, XP, Mac-OS

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Lexmark Z65pro; Max. Auflösung: Schwarz/Farbe: 4800 x 1200 dpi; Preise der Tintenpatronen: Farbpatrone: ca. 56 Euro; Schwarzpatrone: ca. 43 Euro; Tintendüsen: Farbe: 480, schwarz: 604; Speicher: k. A.; Schnittstellen: USB 1.1, 10/100-MBit/s-Ethernet-Adapter; Abmessungen (B x T x H in mm): 437 x 305 x 205; Gewicht: 5,14 Kilogramm; Papieraufnahme: 2 Fächer mit 100 und 150 Blatt; Papierablage: 50 Blatt; Bedruckbares Papiergewicht: 60 bis 500 g/m2 ; Max. Papierformat: DIN A4; Treiber: Win 98/ME, 2000, XP, Mac-OS ; Stromverbrauch (in Watt): Betrieb: 12,5; Standby: 6,6; ausgeschaltet: 6,0

Hersteller/Anbieter

Lexmark

Weblink

www.lexmark.de

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 270 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
81326