255887

Lexmark Z55

27.05.2002 | 08:51 Uhr |

Ein Drucker mit überzeugender Qualität.

Ein Drucker mit überzeugender Qualität. Hier kriegt der Anwender etwas fürs Geld.

Ausgewogen: Der Lexmark Z55 erkennt den Papiertyp und richtet die Druckköpfe automatisch aus. Patrone und Druckkopf bilden eine Einheit - Handhabungs-Note 1,6. Auch die Druckqualität des GDI-Druckers überzeugte (Note 1,5): Im Textmodus gefielen die scharfen Buchstabenränder. Satellitentröpfchen waren eine Seltenheit. Bilder und Grafiken hatten leuchtende Farben und sanfte Übergänge. Auf unserem Testfoto sahen wir mit bloßem Auge nahezu keine Raster. Dafür benötigte das A4-Gerät durchschnittlich viel Zeit - Geschwindigkeits-Note 3,4. Im Betrieb zog der Z55 wenig Strom. Manko: Ausgeschaltet benötigte er noch 3,7 Watt. Dafür fielen die Druckkosten moderat aus: Die Farbseite kommt auf rund 6 Cent. Für das schwarzweiß bedruckte Blatt muss man etwa 4 Cent rechnen - Verbrauchs-Note 2,8. Der Hersteller bietet 12 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service und eine gute Hotline (01805/512511) - Service-Note 2,3.

Ausstattung: 3600 x 1200 dpi; USB, parallel; 70 bis 500 g/m2; Treiber für Win 95/98/ME, 2000, XP

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Lexmark Z55; Max. Auflösung: Schwarz/Farbe: 3600 x 1200 dpi; Preise der Tintenpatronen: Farbpatrone: ca. 47 Euro; Schwarzpatrone: ca. 43 Euro; Tintendüsen: Farbe: 480, schwarz: 604; Speicher: k. A.; Schnittstellen: USB, parallel; Abmessungen (B x T x H in mm): 440 x 309 x 190; Gewicht: 3,22 Kilogramm (ohne Netzteil); Papieraufnahme: 100 Blatt; Papierablage: 50 Blatt; Bedruckbares Papiergewicht: 70 bis 500 g/m2; Max. Papierformat: DIN A4; Treiber: Win 95/98/ME, 2000, XP; Stromverbrauch (in Watt): Betrieb: 12,5; Standby: 3,8; ausgeschaltet: 3,7

Hersteller/Anbieter

Lexmark

Weblink

www.lexmark.de

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

rund 150 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
255887