130182

Lexmark X2250

15.05.2004 | 15:17 Uhr |

Drucker, Scanner und Kopiergerät im kompakten Gehäuse, und zwar bei Lidl für nicht einmal 90 Euro - wo ist da wohl der Haken? Gleich vorab: Wir haben keinen gefunden!

Drucker, Scanner und Kopiergerät im kompakten Gehäuse, und zwar bei Lidl für nicht einmal 90 Euro - wo ist da wohl der Haken? Gleich vorab: Wir haben keinen gefunden! Sicher, zu den Top-Geräten gehört der X2250 natürlich nicht - aber das hätten wir bei dem Preis auch nicht erwartet.

Jedenfalls waren Drucke, Scans und Kopien in Sachen Qualität und Geschwindigkeit akzeptabel. Etwas umständlich fanden wir das Einstecken des USB-Kabels: dünne lange Finger wären da sehr hilfreich. Auch kam uns der Papierschacht etwas klapprig vor. Das Bedienfeld ist zwar sehr übersichtlich, jedoch sind die Tasten mit Symbolen gekennzeichnet, deren Bedeutung sich uns erst nach Konsultation des Handbuchs erschloss.

Die mitgelieferte Software macht das Gerät zum PC-Fax - wenn ein Modem vorhanden ist. Kopieren geht auch ohne angeschlossenen PC, allerdings lassen sich maximal 9 Kopien einstellen. Wer mehr braucht, muss den Kopierknopf öfters drücken.

Der Flachbettscanner mit abnehmbarer Abdeckung erlaubt auch das Verarbeiten dickerer Vorlagen wie Bücher oder Zeitschriften. Top sind auch die 24 Monate Vor-Ort-Garantie von Lidl im Vergleich zu 12 Monaten bei Lexmark.

Es liegen die kleineren Varianten der Tintenpatronen bei: Nummer 17 (schwarz) und 27 (Farbe)) mit 205 (s/w) beziehungsweise 140 Seiten Kapazität Die großen Patronen haben mehr Kapazität. Nummer 16 (schwarz) kommt auf 410, Nummer 26 (Farbe) auf 275 Seiten.

Testergebnis:

Druckzeit (Min.)

Brief

01:39

(Best 01:14)

Text & Bild

26:26:00

(Best 04:19)

Scannen (Min.)

00:49

(Best 00:16)

Kopieren (Min.)

01:28

(Best 01:20)

Seitenkosten (Cent)

Farbe

7,5

(Best 3,1)

Schwarzweiß

4,9

(Best 2,4)

Service / Garantie

01805/11512 (0,12 Euro/Min.) / 24 Monate; www.lexmark.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
130182