229636

Lexmark E250d

11.05.2007 | 14:00 Uhr |

Der Laserdrucker Lexmark E250d besticht im Test durch überzeugende Druckqualität bei der Textausgabe. Praktisch ist die installlierte Duplex-Einheit für den beidseitigen Druck.

Besonderheit: Der Lexmark E250d ist für den Einsatz am Arbeitsplatz und als netzwerkfähige Modellvariante E250dn für kleine Arbeitsgruppen konzipiert. Erstmals stattet Lexmark ein Gerät dieser Preisklasse mit einer automatischen Duplex-Einheit für den zweiseitigen Druck aus.

Tempo: Mit 24 Seiten pro Minute reichte der Laserdrucker in unseren Tests knapp an seine nominelle Geschwindigkeit von 28 Seiten pro Minute heran. Unsere PDF-Datei mit Text und Bildern lieferte der Lexmark E250d mit guten 7,2 Seiten pro Minute. Beim reinen Grafik- und Photodruck ging die Leistung deutlich zurück.

Druckqualität: Der Lexmark E250d lieferte ein sehr filigranes Druckbild. Die Texte waren gestochen scharf und ohne Tonerspritzer. Grafiken und Bilder löste der Lexmark E250d mit feiner Rasterung auf. Allerdings zeigten sich sichtbare Streifen. Ausstattung: Zur Grundkonfiguration gehören neben der Duplex-Einheit 32 MB Speicher, eine im Gehäuse integrierten 250-Blatt-Kassette und ein Einzelblatteinzug.

0 Kommentare zu diesem Artikel
229636