124362

Lenovo TC A60

18.12.2006 | 13:00 Uhr |

Der Lenovo Thinkcentre A60 ist für den Einsatz am Arbeitsplatz konzipiert. Seine besten Ergebnisse erzielt er in Büroanwendungen. Der PC ist im Betrieb hörbar, aber nicht zu laut.

Besonderheit: Der Lenovo Thinkcentre ist ganz eindeutig auf den Einsatz am Arbeitsplatz zu Hause oder im Firmennetz konzipiert. Dafür reicht sowohl Tempo wie auch Ausstattung vollkommen aus.

Tempo: Ganz seinem Einsatzzweck gemäß, erreichte der kleine Tower seine besten Leistungen in den Standardanwendungen wie Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation. Zum Spielen eignet sich der PC überhaupt nicht.

Ausstattung: Die fehlende Spiele-Power liegt am Grafikchip Geforce 6100, der auf der Hauptplatine integriert ist. Als Speicher dient ein Teil des Hauptspeichers. Bis zu 128 MB können Sie davon der Grafikkarte zuteilen. Ansonsten fanden wir einen 160-GB-Platte und einen DVD-Brenner, der neben den üblichen Schreibformaten auch DVD-RAM unterstützt.

Ergonomie: Ein Arbeitsplatzrechner sollte besonders leise arbeiten. Diesen Anspruch erfüllt der A60 fast. Mit rund 36 dB(A) ist er zwar hörbar, aber nicht nervend laut.

Service: Lenovo gibt 12 Monate Garantie.

Fazit: Der kleine Tower erfüllt alle Voraussetzungen, die an seinen Einsatzzweck als Arbeitsplatz-PC gestellt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
124362