2181307

Notebook-Test: Lenovo Ideapad 100-15IBY

22.03.2016 | 10:05 Uhr |

299 Euro für ein 15-Zoll-Notebook? Der Preis des Lenovo Ideapad 100 lässt aufhorchen. Der Test klärt, ob nur der Preis ein Bestseller ist und wie viel Qualität im 300-Euro-Laptop steckt.

Auf das Design wirkt sich der günstige Preis nicht negativ aus: Das Ideapad 100 wiegt unter zwei Kilogramm und ist mit 2,3 Zentimeter Bauhöhe verhältnismäßig schlank für ein 15-Zoll-Notebook.

TEST-FAZIT: LENOVO IDEAPAD 100-15IBY

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Lenovo Ideapad 100-15IBY

Testnote

Befriedigend ( 3,20)

Preis-Leistung

preiswert

Geschwindigkeit (35 %)

3,59

Ausstattung (25 %)

2,61

Bildschirm (20 %)

3,15

Mobilität (5 %)

4,87

Tastatur (5 %)

1,74

Umwelt und Gesundheit (5 %)

1,00

Service (5 %)

2,73

Das Ideapad 100 ist nur unter bestimmten Voraussetzungen empfehlenswert: Sie suchen ein Notebook ausschließlich zum Surfen und für einfache Office-Aufgaben. Und Sie wollen nicht mehr als 300 Euro ausgeben. Dann müssen Sie aber mit einer schwachen Rechenleistung und der mäßigen Akkulaufzeit vorliebnehmen. Auch die Bildschirmqualität überzeugt nicht - das ist aber auch bei vielen Notebooks nicht anders, die 100 Euro oder mehr kosten.

Allerdings bekommen Sie bei einem 400-Euro-Notebook wie dem Acer Aspire 15E ein arbeitstauglicheres Tempo und mehr Ausstattung.

PRO:

Geringes Gewicht

Sehr leise im Betrieb

Ordentliche Tastatur

CONTRA:

Schwache Akkulaufzeit

Mäßige Rechenleistung

Geschwindigkeit

Erst beim Tempo merken Sie, wo Lenovo gespart hat. Das Ideapad arbeitet mit dem Prozessor Pentium N3540. Der Quad-Core stammt aus der Bay-Trail-Familie, die eigentlich für Tablets gedacht ist. Deswegen bringt er das Notebook trotz des Standardtaktes von 2,16 GHz (maximal 2,66 GHz im Turbo-Modus) nicht wirklich auf Trab. Es liegt deutlich hinter Notebook mit einem Core i3 zurück, die wie das Acer Aspire E15 rund 100 Euro teurer sind. Das macht sich bereits beim Surfen oder der Office-Arbeit bemerkbar. Beim Multimedia-Einsatz braucht das Ideapad für Bildbearbeitung und Formatumwandlung sogar zwei- bis dreimal solange wie ein Notebook mit Core i3.

Auch abseits von Test-Benchmarks fällt die geringe Rechenleistung auf: Wartepausen sind nicht selten - etwa bis Windows Ergebnisse nach einer Eingabe in der Suchzeile anzeigt oder die installierten Apps auflistet. Noch deutlicher wird das Tempodefizit bei der Spieleleistung: Die meisten Spiele laufen nicht einmal annähernd ruckelfrei. Selbst bei Spielen, die drei Jahre oder älter sind, müssen Sie die Auflösung herunterschrauben und dürfen höchstens minimale Grafikdetails einstellen.

Ausstattung

Auch bei anderen Komponenten bietet das Ideapad 100 nur Mindestmaß: Die Festplatte fasst nur 500 GB, das langsame WLAN funkt nur mit einer Antenne und nur über die störungsanfällige 2,4-GHz-Frequenz. Immerhin bringt das Notebook einen DVD-Brenner mit sowie einen LAN-Anschluss mit Gigabit-Tempo. Alle Anschlüsse liegen auf der linken Gehäuseseite: Darunter sind zwei USB-Ports, von denen aber nur einer 3.0-Tempo liefert. Immerhin: Der SD-Kartenleser ist intern per PCI-Express angebunden, sodass er auch mit schnellen Karten zusammenarbeitet.

Eine Besonderheit des Ideapad ist die sogenannte Novo-Taste links vorne am Gehäuse: Damit kommen Sie ins Bios-Setup oder können die OneKey-Recovery von Lenovo auslösen, um den Werkszustand oder einen vorher gesicherten Zustand wiederherzustellen, wenn Windows nicht mehr startet.

Bildschirm

Der Bildschirm zeigt eine Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten: Die Punktedichte liegt daher bei mäßigen 100 ppi, das Bild wirkt unscharf und Buchstaben haben sichtbare Stufen. Da die Helligkeit mit 212 cd/qm nicht besonders hoch liegt, stören häufig Reflexionen des Umgebungslichts auf der spiegelnden Displayoberfläche. Ebenfalls störend im Alltag: Der stabile Blickwinkel ist sehr gering. Wenn Sie nicht immer ruhig vor dem Notebook sitzen, verändern sich durch die veränderte Draufsicht umgehend Helligkeit, Kontrast und Farbdarstellung: Fotos und Filme machen deshalb wenig Spaß auf dem Ideapad 100.

Akkulaufzeit

Das geringe Gewicht des Ideapad kommt Ihnen außerdem kaum zugute: Denn im Akkutest beim Surfen per WLAN gibt das Notebook schon nach 2,5 Stunden auf - für unterwegs ist es daher ungeeignet. Kein Wunder - der Akku im Ideapad ist mit 24 Wattstunden nur halb so groß wie in den meisten Notebooks.

Tastatur

Auf dem Ideapad 100 lässt sich angenehm tippen: So gelingen auch längere Texte, ohne dass die Hände erlahmen. Die Tasten klappern und prellen nicht, die Tastatur ist stabil eingebaut. Ob der Hub zu gering und der Druckpunkt zu weich ist, kann als Geschmackssache gelten.

4k-Notebook von Toshiba im Test

Nichts zu diskutieren gibt es dagegen über die mäßige Qualität des Touchpads: Der Mauszeiger lässt sich damit kaum exakt platzieren, es reagiert auf Eingaben meist mit minimaler Verzögerung. Die Tastenleiste unter dem Touchfeld ist schief eingebaut: Links löst sie nicht immer einen Klick aus, wenn Sie drücken, rechts müssen Sie dagegen mit Elan die Taste berühren, damit etwas passiert. Eine externe Maus ist deshalb beim Ideapad 100 auf jeden Fall die angenehmere Steuerungsmethode.

DIE TECHNISCHEN DATEN

Lenovo Ideapad 100-15IBY

Prozessor (Taktrate)

Intel Pentium N3540 (2,16 GHz)

verfügbarer Arbeitsspeicher (eingebauter Arbeitsspeicher), Typ

4011 MB (4096 MB), DDR3-1600

Grafikchip (Grafikspeicher)

Intel HD Graphics (1024 MB)

Bildschirm: Diagonale, Auflösung, Typ

15.6 Zoll (39.7 Zentimeter), 1366 x 768, spiegelnd

Festplatte

Seagate Momentus Thin 500LT012; 435,2 GB (nutzbar)

optisches Laufwerk

Matsushita UJ8HC (DVD-Brenner)

Betriebssystem

Windows 10 Home (64 Bit)

LAN

Gigabit-Ethernet

WLAN

802.11n

Bluetooth

Bluetooth 4.0

Schnittstellen Peripherie

1x USB 2.0 (links), 1x USB 3.0 (links), 1x Kartenleser (vorne, SD-Karte), 1x LAN (links)

Schnittstellen Video

1x HDMI (links), 1x Webcam

Schnittstellen Audio

kombinierter Audioeingang/-ausgang (links)

GESCHWINDIGKEIT

Lenovo Ideapad 100-15IBY (Note: 3,59)

Geschwindigkeit bei Büro-Programmen

35 Punkte (von 100)

Geschwindigkeit bei Multimedia-Programmen

39 Punkte (von 100)

Geschwindigkeit bei 3D-Spielen

9 Punkte (von 100)

Startzeit

42 Sekunden

BILDSCHIRM

Lenovo Ideapad 100-15IBY (Note: 3,15)

Größe

39,7 Zentimeter / 15,6 Zoll

Auflösung

1366 x 768 Bildpunkte

Punktedichte

100 dpi

Helligkeit

212 cd/m²

Helligkeitsverteilung

86 %

Kontrast

342:1

Entspiegelung

gering

MOBILITÄT

Lenovo Ideapad 100-15IBY (Note: 4,87)

Akkulaufzeit

2:30 Stunden

Gewicht: Notebook (mit Akku) / Netzteil

1,92 / 0,17 Kilogramm

UMWELT UND GESUNDHEIT

Lenovo Ideapad 100-15IBY (Note: 1,00)

Betriebsgeräusch: geringe /hohe Last

0 / 0,5 Sone

ALLGEMEINE DATEN

Lenovo Ideapad 100-15IBY

Internetadresse von Lenovo

www.lenovo.com/de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

299 Euro / 299 Euro

Technische Hotline

07032/1549201

Garantiedauer

12 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
2181307