93430

Legend QDI Synactix 2E

12.10.2000 | 00:00 Uhr |

Die Synactix 2E schnitt in allen Tests gut bis befriedigend ab. Der Preis dafür ist akzeptabel.

Legend QDI stattet die Synactix 2E mit dem Intel-Chipsatz 815E aus, der die Grafik schon integriert hat.

Die Platine unterstützt Ultra-DMA/100 und bietet einen AC97-Codec. Ihre übrigen Erweiterungsmöglichkeiten sind ordentlich (Note 2,7): 5 PCI-Steckplätze und 1 PCI/CNR-Kombi-Slot.

Letzterer nimmt eine Zusatzkarte für Audio-, Modem- und Netzwerkfunktion auf. Außerdem bietet die Platine Platz für 3 Dimms mit insgesamt 512 MB Kapazität - mehr unterstützt der Chipsatz nicht.

Beim Kompatibilitätstest (Note 2,2) machte die Platine Probleme, die aber laut QDI nach einem Bios-Update behoben sind: Eine der beiden Test-Festplatten arbeitete nur am primären Kanal, der Grund dafür ließ sich nicht feststellen.

Die Synactix 2E unterstützt laut Hersteller einen Systemtakt (Front Side Bus) von 66, 75, 83, 100, 133, 150 und 166 MHz, der Chipsatz aber offiziell nur 66, 100 und 133 MHz.

Zur Handhabung (Note 1,9): Die Dimm-Steckplätze liegen zu nahe am AGP-Slot - Sie müssen zuerst die Grafikkarte ausbauen, wenn Sie an die Dimms wollen. Das englischsprachige Handbuch ist verständlich, aber nicht immer übersichtlich.

Legend QDI gibt 24 Monate Garantie, die Hotline (040/61135316) war gut - Service-Note 2,0.

Hersteller/Anbieter

Legend QDI

Telefon

040/61135316

Weblink

www.qdi.nl

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 330 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
93430