247141

Leadtek Winfast A250 Ultra TD

07.05.2002 | 15:28 Uhr |

Sehr schnelle High-End-Grafikkarte für Profispieler.

Sehr schnelle High-End-Karte, die auch ihren Preis hat. Empfehlenswert für Profispieler.

Mit einem monströsen Kühlapparat und dem derzeit schnellsten Chip ausgerüstet kommt eine weitere Profikarte auf den Markt. Sie erreichte stolze 6648 Punkte in unserem 3D-Mark-Test und 134 Bilder pro Sekunde im Quake-3-Benchmark. Insgesamt erhielt sie die Note 1,2 in der 3D-Leistung. Die Ausstattung (Note 2,4) dieses Modells ist angemessen: es bietet 1 DVI-, 1 VGA- und 1 S-Video-Ausgang. Die 3 Adapterkabel sorgen für weitere Anschlussmöglichkeiten. Zudem werden 2 Spiele mitgeliefert.

Zur Handhabung (Note 2,1): Es liegt ein ordentliches Handbuch vor, alle wesentlichen 3D-Optimierungsmöglichkeiten sind mittels Treiber gut erreichbar. Auch das Übertakten wird mit dem integrierten Programm Winfox Pro zum Kinderspiel. 1 MPEG-2-Decoder-Programm und 2 Spiele machen das Software-Bundle komplett. Der Service (Note 3,4) ist ok: es gibt 24 Monate Garantie und eine ansprechbare Hotline (Tel. 040/25170704).

Ausstattung: Nvidia Geforce 4 Ti 4600; 128 MB DDR-SDRAM; Taktraten: Chip 300 MHz, Speicher 650 MHz

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Leadtek Winfast A250 Ultra TD; Grafikchip: Nvidia Geforce 4 Ti 4600; Speicher: 128 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 350 MHz; Taktraten: Chip: 300 MHz; Speicher: 650 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 200 Hz; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 150 Hz; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 120 Hz; Anschlüsse: VGA, DVI, S-Video-out; Treiber: Win 98/ME, NT 4, 2000, XP; Software: Winfast DVD 2000 (MPEG-2-Decodier-Programm), WinFox Pro (Übertaktungs-Utility); Spiele: Dronez, Gunlock.

Hersteller/Anbieter

Leadtek

Weblink

www.leadtek.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 520 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
247141