96726

Leadtek Winfast 3D S320 II Pro

03.08.2000 | 00:00 Uhr |

Eine preisgünstige Karte für Windows-Anwender, die gelegentlich spielen wollen.

Vor knapp einem Jahr war er noch das Non-Plus-Ultra der Grafikprozessoren, jetzt gilt der Nvida TNT 2 nur noch als Low-Cost-Chip. Dennoch bringt Leadtek noch eine Einsteigerkarte mit diesem Chip auf den Markt. Ihr Hauptvorteil der Karte: der niedrige Preis.

Zielgruppe: Windows-Anwender, die gelegentlich spielen wollen. Denn zumindest in den niedrigen Auflösungen bietet das Leadtek-Modell ausreichend hohe Bildraten auch bei modernen Spielen. Das Open-GL-Spiel schaffte sie in unserem Pentium-III-Testrechner bei der 1024er Auflösung und bei 32 Bit Farbtiefe immerhin mit 26,5 Bilder pro Sekunde (Note Geschwindigkeit: 3,1).

Ergonomische Bildwiederholraten sind bis in hohe Auflösungen kein Thema (Note Ergonomie: 1,5). Neben 32 MB SDRAM verfügt die Karte über einen S-VHS-Ausgang.

Der Treiber erlaubt alle wichtigen Einstellungen (Note Handhabung: 2,6). Anbieter DLI richtet derzeit einen Info-Service und eine technische Hotline ein. Die Garantie beträgt 36 Monate (Note Service, ohne Hotline: 4,0).

Hersteller/Anbieter

Data Link International

Telefon

040/25170704

Weblink

www.leadtek.com

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 230 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
96726