1597740

Nubert nuLine 264 Produkteinschätzung

16.11.2012 | 08:05 Uhr

Der Nubert nuLine 264 versucht potentielle Käufer mit einem schlanken Äußeren und hochkarätigem Inneren zu überzeugen. Das schaffen die Standboxen selbst angesichts starker Konkurrenz wie dem Magnat Vector 208 Tower oder Quadrals Ascent 90 sehr überzeugend.

Der Nubert nuLine 264 ist nur 15 Zentimeter breit und etwas mehr als einen Meter hoch. Die Belastbarkeit liegt bei runden 260 Watt, so dass auch großspurige Verstärker kein Problem mit dem Lautsprecher haben sollte. Mit einem Frequenzgang von 35 bis 23.000 Hertz werden auch feinste Abstufungen zum Hörer übermittelt - für eine unverbindliche Preisempfehlung von 785 Euro.

Vorteile des Nubert nuLine 264

Von der schlanken Optik des neuen nuLine-Lautsprechers darf sich der Käufer nicht verunsichern lassen. Zwar sieht der Standlautsprecher aus wie eines derjenigen Geräte, das den visuellen Eindruck über die Klangqualitäten stellt, doch dabei bleibt es auch - es sieht eben nur so aus. Wer genau hinhört, erkennt die wahren Qualitäten des Lautsprechers. Zuerst fällt auf, dass der Nubert nuLine 264 einen sehr neutralen Klang bietet. Das Model ist weder ausschließlich für Jazz oder Klassik, Trance oder Rock gedacht. Stattdessen übermittelt der Lautsprecher jedwedes Quellmaterial in derselben, herausragend guten Qualität an den Zuhörer.

Bässe wirken kraftvoll und besitzen einen tollen Tiefgang, die Höhen und Mitten schweben frei durch den Raum und erwecken einen sehr räumlichen Eindruck der Musik, was sich gerade bei der Wiedergabe von Live-Material lohnt. Wer trotzdem meint, es besser wissen zu müssen, kann an diversen Schaltern an der Rückseite des Geräts feinere Einstellungen bezüglich des Klangbilds und der Stärke des Basses wählen. Eine genaue Anpassung an den jeweiligen Raum sollte somit kein Problem sein.

Nachteile des Nubert nuLine 264

Zu kritisieren gibt es beim Nubert nuLine 264 nichts, einzig der Stückpreis von etwa 750 Euro wird so manchen Käufer vor einer Anschaffung des Modells abschrecken. Aber schließlich handelt es sich auch um ein High-End-Produkt für dessen herausragende Leistung der geforderte Preis absolut gerechtfertigt ist.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Magnus.de , Areadvd.de

PC-WELT-Bestenlisten: Die besten Produkte auf einen Blick

Test-Fazit der Fachmedien

Magnus.de : 'Die Physik zu überlisten – das hat selbst Günther Nubert nicht geschafft. Doch sie derart weit auszureizen, das macht ihm zurzeit kein Konkurrent nach.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1597740