Laplink Gold ist ein sehr gutes, aber auch teures Fernsteuer-Programm für Profis.

Laplink Gold für Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000 kommt mit einem USB-Kabel, das Übertragungsraten bis zu 5 MB pro Sekunde zwischen den angeschlossenen Rechnern möglich machen soll. Außerdem liegen der Packung noch Kabel für die serielle und parallele Schnittstelle bei. Neben dem Datenaustausch zwischen zwei miteinander verbundenen Rechnern erlaubt die Software auch Verbindungen über Netzwerk, Internet, Telefon und eine schnelle Infrarot-Schnittstelle. Praktisch: Während der Installation sucht Laplink nach allen Verbindungsmöglichkeiten und listet sie übersichtlich auf. Das Programm bietet gut funktionierende Fernsteuerungsoptionen und ist für verschiedene Arten von Datenaustausch und -synchronisation eingerichtet. So lassen sich unter anderem die Inhalte von Ordnern abgleichen. Interessant beim Einsatz als Fernsteuerprogramm ist die Funktion "Sprachdialog" , mit der sich die Anwender am Rechner austauschen können, sofern auf beiden PCs eine Soundkarte installiert ist. Für den Einstieg hilfreich ist eine abschaltbare automatische Hilfe, die aber manchmal wichtige Teile des Hauptprogramms verdeckt.

Alternative: Leistungsfähig ist auch PC Anywhere (www.symantec.de).

Hersteller/Anbieter

Laplink.com

Weblink

www.laplink.com/de

Bewertung

4 Punkte

Preis

449 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
100842