1213854

Lacie Network Space Max im Test

14.02.2012 | 13:41 Uhr |

Das Lacie Network Space Max ist ein NAS mit Design-Anspruch. Das stylische Äußere hat jedoch seinen Preis, wie der Test des Netzwerkspeichers zeigt.

Beim Netzwerkspeicher Lacie Network Space Max liegen zwei 3,5-Zoll-Festplatten übereinander. Diese Plattenanordnung ist ungewöhnlich und ließ im Test die Temperatur im Gehäuse auf nahezu 40 Grad ansteigen. Wenig Möglichkeit zur Kühlung verschafft das Gehäuse selbst, denn es ist aus Kunststoff. Allein Lüfter und gelöcherte Metallunterseite sorgen beim Lacie-NAS dafür, dass die Platten keinen Hitzeschaden nehmen.

Ausstattung des Lacie Network Space Max: nur USB

Der Netzwerkspeicher konzentriert sich auf USB 2.0 als Schnittstelle. Dabei sieht das NAS an der Gerätevorderseite einen USB-Host-Anschluss vor. Der USB-Port an der Geräterückseite des Lacie Network Space Max dient zum direkten Verbinden mit einem Rechner, um das Lacie Network Space Max als externe Festplatte zu betreiben. Für diesen Zweck lässt sich im User Interface extra USB-Speicherplatz festlegen.

Ausstattung: Lacie Network Space Max

Firmware-Version

2.2.3

Prozessor (Takt)

Marvell 88F6281 (1.2 GHz)

Arbeitsspeicher (Typ)

k. A. (k. A.)

Anzahl Festplattenschächte / maximal mögliche Plattenkapazität

2 / 4000 GB

Dateisystem

XFS

USB 2.0 / USB 3.0 / eSATA / Netzwerk / Diebstahlsicherung

2 / 0 / 0 / Gigabit Ethernet / nein

Jumbo Frames Support

nein

Lieferumfang

USB-Kabel, Ethernet-Kabel, CD, Quick Install Guide, Netzteil, Netzkabel

mitgelieferte Programme

Lacie Network Assistant, Genie Backup Assistant 8.0

Server-Dienste: FTP / Print / Webserver / Webaccess

ja / ja / nein / ja

Medienserver per: DLNA / UPnP-AV / iTunes

ja / ja / ja

Mediendienste: Bittorent / RapidShare / Emule / Usenet / Sonstige

ja / nein / nein / nein / Rsync, Time Machine

Protokolle: SMB (CIFS) / FTP / FTPS / SFTP / AFP / HTTP / HTTPS / NFS

ja / ja / nein / ja / ja / ja / ja / nein

RAID-Modi: 0 / 1 / 5 / 1+0 / Matrix / JBOD

ja / ja / nein / nein / nein / nein

IPV6 tauglich

nein

NTP-Client

ja

Datei-Verschlüsselung

nein

Einbau von 2,5-Zoll-Festplatten möglich

nein

Bildergalerie: Die besten NAS mit zwei Schächten aus den Tests

Die Festplatten beim NAS Lacie Network Space Max liegen übereinander.
Vergrößern Die Festplatten beim NAS Lacie Network Space Max liegen übereinander.

Geschwindigkeit des Lacie Network Space Max

In den Tempoläufen entpuppte sich das Lacie-NAS als gemächlicher Zeitgenosse. Der Netzwerkspeicher erreichte im Intel-Benchmark NASPT (NAS Performance Toolkit) mit 14,6 MB/s im Schreiben und 31,3 MB/s im Lesen niedrige Datenraten. Im RAID-1-Modus sah es ähnlich aus: 17,5 MB/s im Schreiben und 28,3 MB/s im Lesen.

Geschwindigkeit: Lacie Network Space Max

Übertragung Daten: auf NAS / vom NAS

14,6 / 31,6 MB/s

Übertragung Daten im RAID-1-Modus: auf NAS / vom NAS

17,5 / 28,3 MB/s

HD-Video: abspielen und aufnehmen / Video-Produktion

37,8 / 4,3 MB/s

Büroproduktivität / Fotoalbum

17,6 / 7,4 MB/s

Umwelt und Gesundheit des Lacie Network Space Max: leises NAS

Der Netzwerkspeicher entpuppte sich im Test als ausgesprochen leises Gerät. Selbst unter Last ging es nicht über 1,1 Sone hinaus. Im Ruhemodus hielt das Messgerät 0,7 Sone fest - wiederum eine Geräuschentwicklung, die selbst dann nicht stört, wenn sich das Lacie Network Space Max direkt neben dem Arbeitsplatz befindet. Gleichzeitig blieb das NAS im Energieverbrauch unauffällig. Ärgerlich, dass es ausgeschaltet immer noch 0,5 Watt aus dem Stromnetz zieht - das ist unnötig.

Umwelt und Gesundheit: Lacie Network Space Max

Stromverbrauch: Leerlauf / Ruhemodus / Last / Aus

17,3 / 7,6 / 23,1 / 0,5 Watt

Stromspar-Funktionen: Ruhemodus / zeitgesteuerter Ruhemodus / Einschalten per Netzwerk / zeitgesteuertes Ein- und Ausschalten

ja / ja / ja / ja

Betriebsgeräusch: Leerlauf / Last

0,7 / 1,1 Sone

Temperatur: Leerlauf / Last

29 / 37 ° Celsius

Kaufberatung: Der ideale Netzwerkspeicher

Handhabung des Lacie Network Space Max - wenig Tasten

Am Gehäuse des Netzwerkspeichers findet sich mit dem Netzschalter gerade einmal eine Taste. Auch sonst muss eine LED ausreichen, um den Zustand des Lacie Network Space Max zu beschreiben. Die Bediensoftware im Browser erwies sich als übersichtlich aufgebaut. Das lässt sich jedoch vom digitalen Handbuch nicht sagen. So verweist dieses gerne auf Video-Inhalte, anstatt den Vorgang direkt zu erklären - ärgerlich. Zum Festplattenwechsel muss man das Lacie Network Space Max wenden und das Kunststoffgehäuse komplett abnehmen. Erst danach lassen sich die Plattenschrauben lösen.

Handhabung: Lacie Network Space Max

Software: Sprache / Installation / Bedienung / erweiterbar / Aktualisierung

deutsch / einfach / noch einfach / nein / ja (automatisch)

Installationsprogramme für

XP, Vista, 7, Mac-OS X10, Linux 2.6

Hardware: Installation / Bedienfeld / Tasten / Festplattenwechsel / Plattenwechsel im Betrieb / Statusmeldungen per

einfach / nur LEDs / An/Aus-Schalter, Netzschalter / etwas kompliziert / nein / Mail

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / nein / ja

Rechtemanagement: Benutzer / Gruppe / Gast

ja / nein / nein

Abmessungen (B x T x H) / Gewicht (bestückt)

117 x 193 x 77 Millimeter / 1,9 Kilogramm

Test-Fazit zum Lacie Network Space Max

Im Test erwies sich die Konstruktion des Netzwerkspeichers als wenig glücklich. Die übereinander platzierten Platten geben dem Lacie Network Space Max zwar ein elegantes Äußeres, das durch das schlicht gehaltene Gehäuse noch verstärkt wird. Allerdings ist die relativ hohe Temperatur im Inneren ein Zugeständnis, das man bei NAS-Systemen nicht eingehen sollte. Um so mehr nicht, da das NAS auf nur mäßige Ergebnisse in den Geschwindigkeitsläufen kam.

Testverfahren Netzwerkspeicher

Service: Lacie Network Space Max

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

07621/1617900 / ja / nein / 8 Stunden / nein / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.lacie.de / ja / ja / ja / nein

TESTERGEBNIS (NOTEN): Lacie Network Space Max

Testnote

befriedigend (3,32)

Preis-Leistung

teuer

Geschwindigkeit (30%)

3,49

Ausstattung (25%)

3,57

Handhabung (20%)

3,42

Umwelt und Gesundheit (20%)

3,30

Service (5%)

2,78

Aufwertung

0,10 (USB-Speicher, iPhone/iPad-App)

Abwertung

0,00 (-)

ALLGEMEINE DATEN: Lacie Network Space Max

Testkategorie

Netzwerkspeicher

Netzwerkspeicher-Hersteller

Lacie

Lacies Internetadresse

www.lacie.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

310 Euro

Lacies technische Hotline

07621/1617900

Garantie des Herstellers

24 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1213854