2237286

LG G6: Preis, Release, Gerüchte - hier finden Sie alle Details!

06.12.2016 | 10:43 Uhr |

Es gibt erste Gerüchte zur Ausstattung des LG G6, welches das eher erfolglose LG G5 im Frühjahr 2017 ablösen wird.

Besonders erfolgreich war das modulare Smartphone LG G5 nicht. Es hat LG laut einem Bericht von The Korea Herald einen Verlust in Höhe von umgerechnet über 60 Millionen Euro beschert. Durch den Einsatz neuer Technologien soll der Nachfolger LG G6 erfolgreicher auf dem hart umkämpften Android-Markt bestehen.

So werde das LG G6 wahrscheinlich über ein Kamera-Modul mit integriertem Iris-Scanner verfügen. Das entsprechende Modul hatte LG bereits auf der Korean Electronics Show im Oktober vorgestellt und Beobachter gehen davon aus, dass es nun beim LG G6 zum Einsatz kommen werde. Außerdem soll das LG G6 auch mit einem Mobile Payment System namens LG Pay auf den Markt kommen, welches MST (Magentic Secure Transmission) verwende. Ein Verfahren, welches Samsung bereits bei Samsung Pay einsetzt.

Zusätzlich soll das LG G6 wieder einen austauschbaren Akku besitzen. Samsung hatte jüngst beim Note 7 negative Erfahrungen mit nicht-austauschbaren Akkus gemacht.

Die südkoreanische News-Site The Investor berichtet, dass das LG G6 wohl wasserdicht sein werde. Ein weiteres Indiz dafür, dass LG sich wohl vom modularen Konzept des LG G5 verabschieden werde.

Offiziell hat sich LG noch nicht zum LG G6 geäußert. Der Tradition der vergangenen Jahre folgend, dürfte LG aber sein neues Smartphone-Flaggschiff Anfang März 2017 auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2237286