1311054

Panasonic TX-L32D25E im Test

29.04.2010 | 17:50 Uhr |

Der LCD-TV Panasonic TX-L32D25E ist ein 32-Zoll-Modell mit LED- Hintergrundbeleuchtung. Die Bildqualität ist überdurchschnittlich, der Stromverbrauch recht gering.

Panasonic TX-L32D25E: Testbericht

Der LCD-TV Panasonic TX-L32D25E präsentiert sich in einem zeitlos ansprechenden Design im Metallic-Lock. Das Panel des Panasonic TX-L32D25E hat eine Diagonale von 32 Zoll bei einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten (Full HD). Besonderheit des Panasonic TX-L32D25E ist seine Hintergrundbeleuchtung mit LEDs. Die LEDs des Panasonic TX-L32D25E sind seitlich angebracht (Edge-Design). Dadurch ist der Panasonic TX-L32D25E lediglich rund sieben Zentimeter tief. Im Panasonic TX-L32D25E ist ein Multituner integriert, der alle drei digitalen Signale (DVB-C, -S, -T) und analoges Kabel empfängt. Der Tuner des Panasonic TX-L32D25E kann auch HD-Signale anzeigen und unterstützt die neuen Verschlüsselungsverfahren HD+ und CI Plus.

Ausstattung und Handhabung: Der Panasonic TX-L32D25E ist mit allen Anschlüssen ausgestattet, die ein moderner LCD-TV haben sollte. Neben vier HDMI-Schnittstellen gibt es Scart-, Komponenten und Composite-Eingänge. Daneben bietet der Panasonic TX-L32D25E einen Ethernet-Port, zwei USB-Anschlüsse, einen SD- sowie einen CI-Slot. Die HDMI-Schnittstellen des Panasonic TX-L32D25E beherrschen ACR (Audio Return Channel), wodurch der Fernsehton an den AV-Receiver zurückgeleitet wird. An die USB-Schnittstellen des Panasonic TX-L32D25E lassen sich externe Festplatten anschließen und Sendungen per USB-Recording aufnehmen. Aus Kopierschutzgründen sind diese Festplatten nur am ausgewählten LCD-TV und nicht an anderen Panasonic-Fernsehern nutzbar. Das Bildschirmmenü des Panasonic TX-L32D25E ist logisch aufgebaut. Einstellungen lassen sich auch ohne Handbuchstudium schnell vornehmen. Der Sendersuchlauf des Tuners des Panasonic TX-L32D25E ist sehr schnell. Bei DVB-C dauerte der Suchlauf des Panasonic TX-L32D25E lediglich 3:30 Minuten. Die DVB-T-Sender waren bereits nach einer Minute gefunden. Der Tuner ist sehr empfangsstark. Auch an schwierigen Standorten fand der Tuner alle Sender.

Bildqualität und Ton: Der Panasonic TX-L32D25E zeigte auf den ersten Blick ein scharfes, durchschnittlich helles Bild. Die Farbdarstellung des Panasonic TX-L32D25E ist natürlich, Hauttöne werden sehr gut wiedergegeben. Bei der Wiedergabe von HD-Material gefielen die sehr hohe Räumlichkeit des Bildes und die enorme Bildschärfe. Durch den hohen Kontrast (dynamisch gesteuert) wirkt das Bild satt und kräftig. DVD-Filme skaliert der Panasonic TX-L32D25E sehr gut auf die Full-HD-Wiedergabe hoch. Auch die neuen HD-Fernsehsender wie ARD, ZDF oder Arte HD bringt der Panasonic TX-L32D25E in erstklassiger Qualität auf den Schirm. Die Bildwiederholrate von 200 Hz verhindert erfolgreich Bewegungsunschärfen bei schnellen Kameraschwenks etwa bei Sportsendungen. Durch das installierte IPS-Panel ist eine Blickwinkelabhängigkeit praktisch nicht feststellbar. Insgesamt bietet der Panasonic TX-L32D25E eine exzellente Bildqualität. Die integrierten Lautsprecher des Panasonic TX-L32D25E liefern einen guten Sound mit klaren Höhen und einem ordentlichen Bassfundament.

Stromverbrauch: Im Betrieb verbrauchte der Panasonic TX-L32D25E maximal rund 80 Watt. Dies ist für einen 32-Zoll-Fernseher mit LED-Beleuchtung ein guter Wert. Im Standby-Modus sank der Verbrauch auf sehr niedrige 0,2 Watt.

Fazit: Der Panasonic TX-L32D25E ist mit seiner 32-Zoll-Bilddiagonale ein Fernseher für kleinere Wohnzimmer. Die Bildqualität des Panasonic TX-L32D25E konnte voll überzeugen. Das sehr homogen ausgeleuchtete Bild zeigt eine hohe Schärfe, natürliche Farben und einen hohen Kontrast. Der Stromverbrauch ist dank LED-Hintergrundbeleuchtung recht niedrig.

Alternativen: Suchen Sie einen größeren LCD-TV, sollten Sie sich den Samsung UE40B7090 näher ansehen. Der LCD-TV zeigte im Test eine überzeugende Bildqualität. Die Farbdarstellung war neutral und natürlich, der Kontrast hoch. Auch die Bildschärfe und die räumliche Darstellung sind überdurchschnittlich gut. Dank der LED-Hintergrundbeleuchtung ist die Ausleuchtung über den gesamten Bildschirm sehr gleichmäßig. Der Stromverbrauch lag im Betrieb bei rund 100 Watt - für einen 40-Zöller ist dies sehr wenig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1311054